Einzelne S├Âhne ja oder nein: zwischen Vorurteilen und Wahrheit


Nur Sohn, ja, nur Kind, warum entscheiden sich Mutter, Papa oder Paar f├╝r ein Kind? Ist es nur eine wirtschaftliche Frage oder eine Wahl des Lebens?

In Diesem Artikel:

von Ingrid Busonera
Nur Sohn, ja, nur Kind, warum entscheiden sich Mutter, Papa oder Paar f├╝r ein Kind? Ist es nur eine wirtschaftliche Frage oder eine Wahl des Lebens?
Um ehrlich zu sein, das Thema Es macht mich sehr gl├╝cklich und passt ├╝berhaupt nicht zu mir. Ich bin weit davon entfernt, nur ein Kind zu haben. Mutter ist mit drei kleinen Sch├Ądlingen gl├╝cklich. Ich bin in einer gro├čen Familie aufgewachsen und hatte immer Geschwister, feste Felsen, auf denen es stand Sie k├Ânnen jederzeit z├Ąhlen, und genau an sie dachte ich, als es Zeit war, die Familie zu erweitern und zu entscheiden, ob Sie einen Platz am Tisch hinzuf├╝gen m├Âchten oder nicht!
Oft dar├╝ber reden einzigartige Kinder Wir verbinden dieses Konzept mit einer Person, die von ihren Eltern ├╝berm├Ą├čig gesch├╝tzt wird und manchmal unh├Âflich, verw├Âhnt und eigensinnig ist, nur weil sie sich nicht auf einen Bruder beziehen konnte und sich nicht verpflichtet f├╝hlte, die Liebe von Mama und Papa zu "teilen", sondern auch materielle Dinge mit einem anderen Familienmitglied, einem Bruder...
Zum Gl├╝ck haben jetzt auch der modernste Geist und wir alle eine etwas andere Vision.

Einzigartige Kinder: Mythen zu zerstreuen

Studien versichern uns, dass kleine Kinder noch gr├Â├čere F├Ąhigkeiten haben als Kinder, die mit Geschwistern aufwachsen, obwohl sie vor allt├Ąglicher Zeit nicht in der Lage waren, kleine Kinder ohne Geschwister als verw├Âhnte, selbsts├╝chtige kleine Tyrannen aufwachsen zu sehen. Sie stehen immer im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und des Universums der Eltern und werden unh├Âflich und rebellisch.
Jetzt gelten Kinder, die einzigartig sind oder Geschwister sind, als vollkommene Personen gleich zu den anderen! Dank mehrerer Experten, die die Gelegenheit hatten, mehrere Kinder aus mehr oder weniger "gro├čen" Familien zu analysieren und zu analysieren, kam man zu dem Schluss, dass alles davon abh├Ąngt, wie die Eltern sind sie erziehen ihre Kinder, ob es eine oder mehrere ist. Die gesunde und normale Entwicklung eines Kindes h├Ąngt nicht davon ab, ob es Geschwister hat oder nicht, sondern von der Umgebung, in der es w├Ąchst, und von dem Verhalten der Eltern und nicht zuletzt von den Umwelteinfl├╝ssen.
Um ein wenig klarer zu sein und das voll zu verstehen KonzeptWir denken an die Kinder der Roma-Gemeinschaften, die auf eine bestimmte Weise aufwachsen, sicherlich nicht bedingt durch die Tatsache, dass sie Br├╝der haben oder nicht, aber was beeinflusst die Entwicklung der umgebenden Situation und das Verhalten und die Bildung, die sie erhalten werden.
Etwa 30% der Paare haben nur ein Kind (READ) und diese Wahl wird durch unterschiedliche Motivationen bestimmt, die von wirtschaftlichen Faktoren ├╝ber den Bruch des Paares bis zu weiteren tausend Gr├╝nden reichen. In China ist beispielsweise die Tatsache, dass nur ein Kind vorhanden ist, eine Entscheidung, die von der Regierung diktiert wird und eine strenge durchf├╝hrt Geburtenkontrolle manchmal sehr strenge und ├╝bertriebene Paare, die "locker" sind, mit Geld- oder sehr viel h├Âheren Strafen bestraft.
Der Grund, warum sich das Paar entscheidet, keine anderen Kinder zu haben, ist oft, der Mutter die M├Âglichkeit zu geben, zur Arbeit zu gehen, ohne zum Spielen gezwungen zu sein rein hausgemachte ArbeitTats├Ąchlich ist die Verwaltung von Zuhause und Kindern genau "├╝berschaubar", wenn ein Kind vorhanden ist, das den Gro├čeltern anvertraut werden kann, gelegentlich ein Babysitter oder eine Kinderpflegerin und manchmal ein Kindergarten von fr├╝her Kindheit an, aber bei den Kindern sind zwei, drei oder vier, und der Aufwand, den man beim Bezahlen von Kinderm├Ądchen und verschiedenen Kinderg├Ąrten in Kauf nehmen w├╝rde, ist auch weniger der Wunsch, diesen Job zu behalten, f├╝r den das Gehalt am Ende des Monats nur ums Jahr hinausfliegt zahlen die Leute, die sich um unsere Leute k├╝mmern, w├Ąhrend wir arbeitenDaher ist die M├Âglichkeit, sich selbst zu verwirklichen, eine Karriere zu machen und manchmal ein Studium, einen Master-Abschluss und eine Spezialisierung fortzusetzen, ohne sich von den Kindern "behindert" zu f├╝hlen, einer der Hauptgr├╝nde, warum ein Kind "genug" ist.
In einigen F├Ąllen hat die Familie nur einen Grund, warum die Frau an eine Schwangerschaft denkt in ein bereits fortgeschrittenes Alter e dann ├Ąltere Menschen und Angst, nicht mehr Kinder verwalten zu k├Ânnen (READ)
Eine andere Zeit, um sich weigern zu wollen, ein anderes Kind zur Welt zu bringen, ist die Mutter, die von Geburt und Geburt so ersch├╝ttert und traumatisiert wurde, dass sie es vorziehen, auf ein anderes Kind zu verzichten, um nicht die gleichen Schmerzen zu riskieren, die bei der Geburt des Erstgeborenen entstanden sind.
In anderen F├Ąllen nicht weniger wichtig, selbst wenn das Paar eine gro├če Familie mit vielen Kindern gew├╝nscht h├Ątte, in den meisten F├Ąllen mindestens 3, scheitert die Ehe, und mit der Aufl├Âsung des Paares schwindet dann der Wunsch, eines Tages ein anderes Kind zu haben lass das erstgeborene Unternehmen.
Der schmerzhafteste Grund, aus dem sich das Paar h├Ąufig entscheidet, sich nicht auf die Suche nach anderen Kindern zu st├╝rzen, liegt in F├Ąllen, in denen die Gesundheitsprobleme eines oder beider Partner verborgen sind, Unfruchtbarkeit, schwere genetische und eridit├Ąre Krankheiten, die die Gesundheit beeintr├Ąchtigen Mutter und ungeborenes Kind, Probleme, die w├Ąhrend der ersten Geburt aufgetreten sind und bei denen Sie keine anderen Schwangerschaften haben, und den Traum eines anderen Babys in einer gut verschlossenen Schublade hinterlassen.
LESEN SIE AUCH: Besseres einzelnes Kind? Nachteile und Vorteile
Unabh├Ąngig von der Entscheidung und der Motivation, die Familie nicht zu vergr├Â├čern, gibt es einige Tipps, die Mama und Papa beachten k├Ânnen Vermeiden Sie es, ein zu "einzigartiges" Kind aufzuziehen.
Die Hauptsache ist, dass ein Kind eine eigene Person ist, und wir Eltern m├╝ssen den Fehler vermeiden, unsere W├╝nsche und Erwartungen zu erf├╝llen. werden was wir werden wollten! Dies gilt jedoch sowohl f├╝r die Eltern mehrerer Kinder als auch f├╝r die von nur Kindern. Tats├Ąchlich ist es nicht ungew├Âhnlich, dass Eltern ihre eigenen Illusionen und W├╝nsche auf dieses Kind projizieren und es fordern und ├╝berzeugen, als Erwachsener ein kleiner Gewinner zu sein, kann es ├╝berhaupt nicht erleichtern, sondern f├╝r eine kalte und selbsts├╝chtige Person austauschen.
Die Vorteile von nur einem Kind liegen auf jeden Fall im Ausgabe Die sind offensichtlich nicht wie diejenigen, die in einer gr├Â├čeren Familie und offensichtlich auch in der Verwaltung des Kindes sein k├Ânnen, was aus offensichtlichen Gr├╝nden weniger Sorgen beinhaltet! Und auf der Seite des Kindes vielleicht ein ruhigeres Wachstum aus emotionaler Sicht, da es nicht mit der Angst w├Ąchst, die Liebe der Eltern teilen zu m├╝ssen.
Auf der anderen Seite wird es jedoch an Wettbewerb mangeln (READ) das w├Ąchst in uns mit den Reizen, die wir jeden Tag im Zusammenleben mit einem Bruder haben, das Gef├╝hl des Altruismus, das uns dazu bringt, alles mit wem wir lieben zu teilen, und nicht zuletzt der Glaube, dass alles geb├╝hrend ist und alles dem Kind geh├Ârt.
Damit unser Baby genauso w├Ąchst wie andere Kinder, vermeiden wir es, diese kleinen Fehler zu machen, die uns oft spontan vorkommen:
- Wir lernen, seine Fehler und Misserfolge zu akzeptieren und zu respektieren, indem wir ihm das beibringen Man kann Fehler machen, aber auch verbessern;
- anstatt zu versuchen, ihn zu ├╝berzeugen, T├Ątigkeiten auszuf├╝hren, die wir ihm gerne anspornen, damit er verstehen kann, was er wirklich tun m├Âchte. nach seinen Neigungen und seinem Geschmack;
- wir versuchen es nicht sch├╝tzen Sie es um jeden Preis und lasst uns ihn nicht verteidigen, auch wenn er falsch liegt;
- Um zu vermeiden, dass es immer von Erwachsenen umgeben ist, und um sicherzustellen, dass es andere Kinder und Gleichgesinnte besucht und ihm die M├Âglichkeit gibt, Kontakte zu kn├╝pfen;
- Wir sch├Ątzen seine Ergebnisseich preise ihn nicht ├╝berm├Ą├čig;
- Lassen Sie uns ihn lieben und lassen Sie ihn unsere ganze Zuneigung sp├╝ren und ihm helfen, sich selbst zu sch├Ątzen;
LESEN SIE AUCH: Haben wir noch ein Kind?
- wenn es notwendig ist, bestrafen und schimpfen, ohne sich schuldig zu f├╝hlen;
- Lassen Sie uns sicherstellen, dass er nicht unter Einsamkeit leidet, die dazu f├╝hrt, dass er mit anderen Kindern in Kontakt bleibt, damit er auch mit lustigen Aktivit├Ąten verglichen werden kann, die andere Kinder vergleichen.
- wir sind nicht zu besitzergreifend und lassen ihn seine Erfahrungen mit Gleichgesinnten machen;
- Wir sind nicht zu streng und vermeiden es, f├╝r jede Aktion Grenzen und Verbote festzulegen.
- Stellen Sie sicher, dass er Freunde hat, die ihn zu Hause besuchen, und stellen Sie sicher, dass er auch in das Haus seiner Freunde geht.
- behandeln Sie es immer als Kind und nicht als kleiner Erwachsener und lassen Sie seine Kindheit friedlich und ohne Gedanken leben;
- Wenn er Probleme hat, lassen Sie uns ihm helfen, sie zu l├Âsen, aber l├Âsen Sie sie nicht, damit er ein wenig autonom ist oder es zumindest versucht;
Viele eltern Traditionalisten bleiben der Meinung, dass der kleine Bruder oder die kleine Schwester (READ) ist ein Muss, um das erstgeborene Unternehmen zu halten, und dass zwei Kinder ├╝berschaubarer sind als ein Kind, das sich manchmal langweilt und uns verr├╝ckt macht, wenn wir versuchen, etwas zu erfinden, das ihn ablenkt und ihn unterh├Ąlt.
Einzigartige Kinder oder mit zahlreichen Br├╝dern ist das Wichtigste, dass in der Familie Liebe und Gelassenheit herrschen!

Video: Die Wahrheit ├╝ber die Scharia