Sicherheit von Kindern in Autos. Die neue Informationskampagne


Im Jahr 2012 gab es 793 schwere Unf├Ąlle mit den j├╝ngsten. In Anbetracht der bevorstehenden Sommerabfahrten ist dies ein wichtiges Projekt, das darauf abzielt, ├╝ber verschiedene Aspekte zu informieren, die sich auf die Sicherheit des Transports von Kindern beziehen

In Diesem Artikel:

In Italien fahren nur 4 von 10 Kindern regelm├Ą├čig mit dem Auto und nutzen die Sitz, wie von der Stra├čenverkehrsordnung gefordert. Im Jahr 2012 gab es 793 schwere Unf├Ąlle mit den j├╝ngsten. In Anbetracht der bevorstehenden Sommerabfahrten ist hier ein wichtiges Projekt, das darauf abzielt, ├╝ber verschiedene Aspekte des Projekts zu informieren Sicherheit des Transports von Kindern.
LESEN SIE AUCH: Kinder mit dem Auto. So reisen Sie sicher
Der neue Leitfaden - das vor vier Jahren von der Sermetra-Gruppe gegr├╝ndete neue Fahrschulnetzwerk mit heute rund 200 Fahrschulen in ganz Italien - startet eine Informationskampagne und einen Kurs f├╝r neue Eltern zur Sicherheit von Kindern an Bord von Fahrzeugen. Das Projekt wurde mit dem Ziel geschaffen, das Bewusstsein f├╝r die korrekte Verwendung aller notwendigen Werkzeuge zu sch├Ąrfen, um sicherzustellen, dass das Baby und das Kind sicher und verantwortlich sind, von der Homologation des Sitzes bis hin zur korrekten Verwendung der Sicherheitsgurte und der hinteren T├╝rverriegelung des Autos, aber auch alle geltenden Regeln f├╝r den Transport von Kindern mit Taxi oder Bus. Der neue Leitfaden hat eine Informationsbrosch├╝re erstellt, die in allen Fahrschulen kostenlos erh├Ąltlich ist und von der La Nuova Guida-Website heruntergeladen werden kann.
Hier sind einige der wichtigsten Konzepte, die Sie beachten sollten:
Sitz: Die Sitze m├╝ssen an das Gewicht des Kindes angepasst und gem├Ą├č den vom Ministerium f├╝r Infrastruktur und Verkehr festgelegten Bestimmungen genehmigt werden. Beim Kauf muss immer gepr├╝ft werden, ob ein Genehmigungsetikett vorliegt.
Sicherheitsgurte: Die Sicherheitsgurte k├Ânnen mit Kindersitzen von 5 bis 12 Jahren oder als Erwachsene ab einer K├Ârpergr├Â├če von 150 cm verwendet werden.
Airbag-Deaktivierung: Auf dem Beifahrersitz m├╝ssen Kinder mit einem Gewicht von bis zu 9 kg mit dem Sitz gegen├╝ber dem Fahrzeug transportiert werden. Wenn das Fahrzeug mit einem Airbag ausgestattet ist, muss dieser deaktiviert werden. Die Deaktivierung des Airbags kann von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich sein, im Allgemeinen befindet sich jedoch ein Schalter im Handschuhfach oder auf der Seite des Sitzes. Einfach den Schl├╝ssel einstecken und auf "AIRBAG OFF" stellen. Wenn der Airbag nicht deaktiviert werden kann, muss der Sitz auf dem R├╝cksitz liegen.
LESEN SIE AUCH: Sicherheit an Bord f├╝r unsere Kinder!
Hintere T├╝rverriegelung: In Anwesenheit eines Kindes im Auto m├╝ssen beide hinteren T├╝ren verriegelt sein. Sie k├Ânnen die ├ľffnung "von innen" blockieren, indem Sie einfach nach dem speziellen runden Knopf mit einem Einschnitt an der T├╝rinnenseite suchen.
Mit dem Fahrrad: Mit dem Fahrrad k├Ânnen Kinder bis zu 8 Jahren bef├Ârdert werden, sofern der Fahrer ├╝ber 18 Jahre alt ist und einen zugelassenen Kindersitz verwendet. Ein Fahrradsitz muss Folgendes aufweisen: Hosentr├Ąger oder R├╝ckhaltegurte, eine Struktur, die die F├╝├če des Kindes sch├╝tzt, die Verankerungsb├Ąnder f├╝r die F├╝├če, den Sitz mit R├╝ckenlehne und die Armlehnen (nicht obligatorisch), um die Arme abzust├╝tzen. Es wird dringend empfohlen, f├╝r Fahrer von Velocipedes unter 14 Jahren einen Schutzhelm zu verwenden. Die Verwendung dieser einfachen Schutzvorrichtung reduziert das Risiko von Kopfverletzungen um 85%.
In Bewegung: Die Bef├Ârderung von zweij├Ąhrigen Kindern unter 5 Jahren ist verboten. F├╝r ├Ąltere Kinder ist ein Helm geeigneter Gr├Â├če vorgeschrieben. Es ist ratsam, f├╝r die Sicherheit des Kindes n├╝tzliches Zubeh├Âr zu verwenden, z. B. Motorradschuhe, technische Hosen oder R├╝ckenprotektoren.

Auto-Kinder-Sicherheitskampagne


Mit dem Bus: Ein Kind unter 3 Jahren kann ohne besondere Ma├čnahmen mit Kleinbussen und Bussen der internationalen Kategorie M2 und M3 reisen. Andererseits muss ein Kind ├╝ber 3 Jahren mit den Sicherheitsgurten transportiert werden, ├╝ber die der Bus oder Kleinbus verf├╝gt
Um alle Informationen bez├╝glich der Sicherheit des Transports von Kindern zu lesen HIER KLICKEN

Video: Der ├ľAMTC pr├Ąsentiert den neuen Spot zur Kindersicherheit-Kampagne