Die Figuren und Spielzeuge von 2013 am meisten von M├╝ttern gehasst


Spezielle Rangliste der Figuren und Spielzeuge, die von M├╝ttern am meisten gehasst, aber von Kindern sehr geliebt werden

In Diesem Artikel:

Dieses Jahr, das kurz vor dem Ende steht, hat seine traditionelle Last gebracht Zeichen und Spielzeug von unseren Kindern sehr geliebt, aber ein bisschen weniger als wir M├╝tter. Wir wissen es gut: Wenn ein Kind mit einer Figur oder einem Spielzeug fixiert ist, kommt es nicht mehr heraus und alles bezieht sich auf dieses Thema.
Das ekelhafteste und verst├Ârendste Spielzeug
An diesem Punkt scheinen das Haus, die Kleidung, das Schlafzimmer und sogar das Essen dem Lieblingscharakter gewidmet zu sein. und was ist mit dem Lieblingsspielzeug, mit dem unser Sohn uns bittet spielen zusammen?
Es kann so besessen sein, dass wir M├╝tter kommen, um es zu hassen.
Und dann werfen wir einen runter Einstufung von den Spielzeugen und Charakteren, die 2013 von uns M├╝ttern am meisten gehasst wurden.
1) Peppa-Schwein: Es besteht kein Zweifel, ist der Charakter, den Jungen und M├Ądchen am meisten lieben, nur, dass wir wirklich ├╝bertreiben und wir M├╝tter hassen sie jetzt. In den sozialen Medien ist alles eine Mischung aus lustigen Bildern und Cartoons, in denen das Schwein in dieses Land geschickt oder auf irgendeine Weise neutralisiert wird!
2) WinxDie Absicht ist, den M├Ądchen ein Modell einer starken und k├Ąmpferischen Frau anzubieten, aber diese M├Ądchen sind wirklich hasserf├╝llt und einige sogar dumm
10 Geschenke, die Eltern nicht wollen w├╝rden, aber das wird kommen
3) Violetta: Die beliebte Fernsehserie zwingt Eltern und Gro├čeltern, sich um das letzte Ticket zu k├╝mmern, um das Musical im Theater zu sehen. Fan Dinge
4) Slugterra und ├Ąhnlich: Wenn die Helden einmal mit Waffen oder besonderen Kr├Ąften gek├Ąmpft haben, k├Ąmpfen sie heute mit fremden Charakteren wie Schnecken, Monstern, Kernen oder anderen. Und sie verwenden Formeln, die f├╝r uns Eltern wirklich unverst├Ąndlich sind
5) PokemonJeder mit einem Sohn wei├č, dass es sehr langweilig ist, Pokemon-Karten zu spielen. Um zu verstehen, wie dieses komplizierte Spiel wirklich funktioniert, muss man erst ein wenig verstehen, um Kinder gl├╝cklich zu machen, dass sie ihre eigenen Regeln erfinden und die Minuten z├Ąhlen, die uns vom Ende des Spiels trennen

Zeichen-und-Spielzeug-2013-gehasst-by-M├╝tter


6) Furby: M├Âglicherweise gibt es im Haus sogar Platz f├╝r ein Stofftier, das spricht, schreit, frisst und behauptet zu essen?
7) Scan2Go: Die Kinder liebten diese superschnellen Autos f├╝r eine Weile. Der Punkt ist, dass der Bau der gigantischen Landebahn, um sie zum Laufen zu bringen, eines Ingenieurs w├╝rdig ist und die Maschinen die Kinder nicht befehligen, sondern alleine gehen, also lassen Sie uns die Wahrheit sagen: eine echte Langeweile. Nach viel Arbeit spielen die Kinder zehn Minuten und dann... m├╝ssen die Eltern alles auseinander nehmen
8) Flederm├Ąuse und andere Bestien: Auf dem Markt finden wir wirklich h├Ąssliche Tiere wie Flederm├Ąuse oder M├Ąuse mit absolut realistischen Eigenschaften. Schrecklich finde sie im Bett, weil das Kind einen Witz machen will

Video: