Kaiserschnitt auf Anfrage: Ist das möglich?


Kannst du einen Kaiserschnitt machen? Der Anteil von Kaiserschnitten in Italien liegt ĂŒber dem europĂ€ischen Durchschnitt. Und oft fordern die zukĂŒnftigen MĂŒtter einen Kaiserschnitt

In Diesem Artikel:

Kannst du einen Kaiserschnitt machen?

Immer mehr Frauen bitten um Geburt caesarean Auch ohne medizinische GrĂŒnde: Dies sind 7% aller in Italien durchgefĂŒhrten Kaiserschnitte. Versuchen wir also die Frage zu beantworten: Sie können einen Kaiserschnitt machen?

Und die Ärzte sind aufgeteilt zwei Kategorien: Wer willigt ein und will dagegen nicht mit einem chirurgischen Eingriff nach eigener Wahl entbinden.

In Italien ist der Anteil der Kaiserschnitte grĂ¶ĂŸer 38%Dies ist eine sehr weit vom europĂ€ischen Durchschnitt entfernte Zahl und besonders von den 15% pro Jahr, die von der Weltgesundheitsorganisation als nationale Höchstgrenze festgelegt wurden.

Jeder wird sich langweilen

12 Dinge zur Geburt, die dir niemand erzĂ€hlt (12 Bilder) 12 Dinge, die Ihnen noch niemand ĂŒber Arbeit und Geburt erzĂ€hlt hat

Aber warum sind diese Zahlen so hoch?

Der Prozentsatz ist in privaten Kliniken und in den sĂŒdlichen Regionen viel höher, was darauf hindeutet, dass die Ärzte in vielen FĂ€llen die Patientenanfrage selbst akzeptieren oder sogar vorschlagen.

ein Kaiserschnitt Lieferung FĂŒr einen Arzt ist es einfacher: Es ermöglicht Ihnen, einen Termin auf die Tagesordnung zu setzen und einen schnellen und jetzt als routinemĂ€ĂŸig angesehenen Eingriff durchzufĂŒhren.

Nichts im Vergleich zu der Unvorhersehbarkeit einer natĂŒrlichen Geburt, die auch aus langen Arbeits- und Einsatzstunden sowie möglichen Komplikationen bestehen kann.

Und in einigen KrankenhÀusern habe ich Mutterschaftsstationen Sie arbeiten daran, das wachsende PhÀnomen der Kaiserschuhe auf Nachfrage zu bewÀltigen. Ein Beispiel ist das Sacco Hospital in Mailand, das dem Beispiel des Queen Charlotte's und des Chelsea Hospital in London folgte, um den Kaiserschnitt weiter zu humanisieren: eine allmÀhliche Entnahme, ein im Operationssaal anwesender Vater und ein Neugeborenes, das sofort an der Brust befestigt wurde.

Aber wĂ€re es nicht angemessener, dafĂŒr zu sorgen, dass alle Frauen, die dies wĂŒnschen, die Möglichkeit haben, mit der Epiduralis zu gebĂ€ren? Die heutige schmerzlose Geburt sollte eine Chance fĂŒr alle Frauen sein, die es wĂŒnschen. In Italien ist das Epidural jedoch eine seltene und oft umstrittene Sache.

Ich möchte Kaiserschnitt, wie zu tun?

Wir erinnern daran, dass der Kaiserschnitt ein chirurgischer Eingriff ist und als solcher nicht risikolos ist und weder fĂŒr die Mutter noch fĂŒr das Kind von Nutzen zu sein scheint.

Sicherlich die Idee, dass ein Kind mit einem Kind geboren wird caesarean es bedeutet, ohne Schmerzen oder fast oder irgendwie einfacher zu gebÀren. Und gerade die Angst vor Schmerzen veranlasst viele Frauen, ihren Arzt nach einem Kaiserschnitt zu fragen.

ein Angst irrational, was hĂ€ufig durch den Mangel an Informationen und UnterstĂŒtzung fĂŒr diese Frauen verursacht wird, und könnte gelindert werden, wenn Kurse zur Geburtsvorbereitung und Entspannungs- und Schmerzbehandlungstechniken gefördert werden.

VBAC: Antural Geburt nach einem Kaiserschnitt

Kaiserschnitt auf Anfrage der Mutter

Aber es ist möglich Planen Sie einen Kaiserschnitt Nur weil Mama fragt? Eigentlich nicht.

Das Gesundheitsministerium hat Richtlinien zur Regulierung des Kaiserschnitts aufgestellt. und in dem Dokument lesen wir das

Ohne Kontraindikationen ist eine natĂŒrliche Geburt dem Kaiserschnitt vorzuziehen, sowohl fĂŒr das Wohlbefinden von Frauen als auch von Kindern

Und das Dokument legt fest, dass Kaiserschnitt nur in bevorzugt werden darf spezifische FĂ€llewie zum Beispiel:

  • wenn sich der Fötus trotz Ă€ußerer Manöver, die der Arzt unter Ultraschallkontrolle ausfĂŒhrt, in einer Verschlussstellung befindet;
  • wenn die Plazenta die Passage des Fötus im Geburtskanal teilweise oder vollstĂ€ndig bedeckt (Placenta previa);
  • wenn die Mutter Diabetiker ist und das Gewicht des Fötus mehr als 4,5 kg betrĂ€gt; wenn die Gefahr der Übertragung von Infektionskrankheiten besteht;
  • bei Mehrlingsgeburten.

Sicher ist, dass nicht alle Ärzte zu einer Einwilligung und einer Anfrage neigen Kaiserschnitt der Wahl In Ermangelung medizinischer GrĂŒnde sollte der Arzt mit der Frau sprechen und die Vor- und Nachteile eines Kaiserschnitts erklĂ€ren und die gebrĂ€uchlichsten Methoden zur Überwindung von Angst und Schmerz vorschlagen.

Wenn Sie wirklich mit einem Kaiserschnitt gebĂ€ren wollen, sollten Sie sofort mit Ihrem Frauenarzt ĂŒber Ihre Absichten sprechen und sich nicht bereit erklĂ€ren, Ihrer Aufforderung zum Arztwechsel nachzukommen.

Kann ich mich fĂŒr einen Kaiserschnitt entscheiden?

Es ist daher nicht möglich, die Geburt eines Kindes durch einen Kaiserschnitt von Ihrem Frauenarzt zu erhalten, es sei denn, es gibt genaue Bedingungen, die darauf hindeuten, dass dieser Eingriff fĂŒr die Mutter und das Kind vorzuziehen wĂ€re. Es empfiehlt sich daher, mit Ihrem Frauenarzt ĂŒber Ihre Erwartungen und Sorgen zu sprechen und sofort zu wissen, was Sie denken und wie Sie sich bewegen möchten.

Kosten eines Kaiserschnitts in einer Privatklinik

Wenn Ihr Frauenarzt in einem arbeitet konventionelle Struktur Der Kaiserschnitt, der nach genauen Bedingungen und Kriterien motiviert werden muss, wird dem National Health Service in Rechnung gestellt. Daher zahlen Sie nach Vereinbarung nur die zusĂ€tzlichen Tage des Krankenhausaufenthaltes, wenn Sie einige weitere NĂ€chte in der Klinik bleiben oder eine Änderung vornehmen möchten Klasse, wenn Sie ein Zimmer wĂŒnschen Single nicht mit anderen Patienten geteilt werden. Wenn Sie stattdessen mit einem Kontakt aufnehmen möchten Privatklinik nicht angeschlossen Erkundigen Sie sich frĂŒhzeitig nach den Kosten: Sie können teilweise sehr hoch sein und sogar sechstausend Euro erreichen. In der Regel bieten Privatkliniken echte Pakete Geburt dass in einem geschlossenen Preis die Artikel fĂŒr den Krankenhausaufenthalt, das Operationsteam, der Neonatologe-Kinderarzt usw. eingefĂŒgt werden.

Video: Geburtsbericht & Warum ich einen Kaiserschnitt hatte und nicht Stille | STYLE AND TALK