Kann das Stillen während des Stillens erfolgen?


Anl√§sslich des Monats, der der Pr√§vention von Brustkrebs gewidmet ist, haben wir unserer Hebamme diese Frage gestellt: "Ist es m√∂glich, w√§hrend des Stillens Brustkontrollen durchzuf√ľhren?"

In Diesem Artikel:

Brustkontrollen während der Stillzeit

Der Monat Oktober war ganz dem gewidmet Aufkl√§rungskampagne zur Brustkrebspr√§vention. Es gibt viele Initiativen, die in ganz Italien verstreut sind, und ich m√∂chte auch ein paar Zeilen zu diesem Thema widmen, um zu verstehen, dass alle Frauen einem Risiko ausgesetzt sind und wie die Tatsache, Mutter und Stillen zu werden, die Perspektive der Pr√§vention ver√§ndert. Um mehr Daten zu erhalten, zeigte die neueste statistische Analyse, dass wir immer mehr an Brustkrebs erkranken. Andererseits sagen sie uns auch, dass er vor mehr als zwanzig Jahren heilt. Das ist weil Pr√§vention hat es uns erm√∂glicht, Brustkrebsf√§lle fr√ľhzeitig zu erkennen und je bekannter die Diagnose, desto gr√∂√üer die M√∂glichkeit der Behandlung und Heilung.

18. Oktober: Tag in Rosa gegen Brustkrebs

Welche Kontrollen sollten Frauen durchf√ľhren?

Grunds√§tzlich haben alle Frauen zwei Hauptpr√ľfungen: bilaterale Mammographie und Mammographie. Der erste wird ab dem 30. Lebensjahr empfohlen, wenn die H√§ufigkeit von Brustkrebs zu steigen beginnt. Die Mammographie statt 40 Jahre. Die beiden Pr√ľfungen schlie√üen sich nicht gegenseitig aus, im Gegenteil, sie gehen unterschiedlich aus, um die vollst√§ndige Gesundheit der Brust zu √ľberpr√ľfen.

  • Ultraschall in der Tat betrachtet es die allgemeine Struktur der Brust, das Vorhandensein m√∂glicher Knoten, die Art des Fettgewebes um die Brustdr√ľse.
  • Stattdessen die Mammographie Es wird verwendet, um die Eigenschaften, die Ultraschall nicht sehen kann, eingehend zu untersuchen, da einige Teile der Brust nicht erkannt werden und nicht durch Ultraschall untersucht werden k√∂nnen.

In den Pr√§ventionsprogrammen ist es daher ratsam, die beiden Tests alle zwei Jahre durchzuf√ľhren. Wenn Sie jedoch mit Brustkrebs vertraut sind, das hei√üt, wenn bei nahen Angeh√∂rigen derartige Diagnosen gestellt werden, k√∂nnte der Zeitpunkt der Durchf√ľhrung von Mammographie und Ultraschall auch variiert werden, sodass beide Male einmal im Jahr durchgef√ľhrt werden m√ľssen.

Dar√ľber hinaus gibt es spezielle Blutuntersuchungen, um zu verstehen, ob die Person ein Tr√§ger des Gens ist, der zur Entstehung von Brustkrebs f√ľhren kann. Diese Pr√ľfungen sind die Erforschung von BRCA1- und 2-GenenNormalerweise sind diese Untersuchungen Personen mit Brustkrebs in der Vorgeschichte vorbehalten und erm√∂glichen eine angemessene Planung der Kontrollen und des personalisierten Pr√§ventionsplans.

K√∂nnen Stillpr√ľfungen durchgef√ľhrt werden?

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass das Stillen sch√ľtzend ist und somit das Brustkrebsrisiko verringert. Es beseitigt nicht das Risiko, und das m√∂chte ich unterstreichen Wenn eine stillende Frau sich nicht sicher ist, ob sie den Tumor nie entwickeln wirdEs wurde jedoch hervorgehoben, dass die Wahrscheinlichkeit, dass es entwickelt wird, verringert wird. Wir m√ľssen betonen, dass die Brustdr√ľse und das umgebende Gewebe w√§hrend des Stillens verschiedene Ver√§nderungen erfahren, die zu einem Fehler w√§hrend eines Ultraschalls oder einer Mammographie f√ľhren k√∂nnen.

  • Also normalerweise Es wird gesagt, dass es die instrumentellen Kontrollen bis zum Monat nach dem Ende der Stillzeit ausgesetzt.
  • Das hei√üt aber nicht, dass wir unsere Br√ľste nicht unter Kontrolle halten m√ľssen. Es gibt einige spezifische Techniken, die beim Stillen angewendet werden k√∂nnen, um zu signalisieren, dass etwas nicht stimmt und f√ľhren uns dann zu einer senologischen Untersuchung: Selbstuntersuchung und Beobachtung der Br√ľste und ihrer Absonderungen.

√Ąnderungen der stillenden Brust

W√§hrend der Schwangerschaft und unter dem Druck von Hormonen erf√§hrt die Brustdr√ľse Ver√§nderungen, die zu ihrer endg√ľltigen Reifung f√ľhren. Diese Modifikationen bereiten die Brust auf das Stillen vor und geben ihr die Eigenschaften, die sie w√§hrend des gesamten Lebens haben wird. Um unsere Brustdr√ľse herum (die Sie als harten und runden Teil erkennen k√∂nnen, an dem Sie die Brust tastend f√ľhlen), entwickeln Sie eine Reihe von G√§ngen, eine Art von Schl√§uchen, die sich w√§hrend des Stillens im Durchmesser vergr√∂√üern. Dies ist der Weg, durch den Milch die Brustwarze erreicht. Diese Kan√§le werden mit Milch gef√ľllt und entleert.

  • Wenn wir zum Zeitpunkt der Stillzeit einen Ultraschall oder eine Mammographie machen, erscheint die Milch, die sich derzeit in den G√§ngen befindet, als etwas undurchsichtiges und dichtes Wei√ü. oder es kann f√ľr einen Klumpen gehalten werden und dies k√∂nnte uns verwirren, und hindern uns daran, einen echten Knoten zu erkennen. Dar√ľber hinaus k√∂nnen die Lymphknoten (unsere W√§chter) w√§hrend der fr√ľhen Stillphasen aufgrund pl√∂tzlicher Ver√§nderungen und fortw√§hrender Verwendung der beiden Br√ľste vergr√∂√üert werden. Dies ist auch verwirrend in Bezug auf die Diagnose eines initialen Brustkrebses. Schlie√ülich kann die Menge an Fl√ľssigkeiten, die sich w√§hrend der Stillzeit in der Brustdr√ľse befindet, die Ultraschalluntersuchung physikalisch schwierig machen, und dies ist der Grund daf√ľr, es sei denn, es liegen Verdachtsf√§lle vor. Es wird angenommen, dass die beiden instrumentellen Untersuchungen (Ultraschall und Mammographie) zumindest bis zum Ende der Laktation ausgesetzt werden oder fang an zu entw√∂hnen

Alarmglocken

Wie erkennen wir, ob etwas nicht stimmt? Ich werde versuchen, Ihnen einige Vorschl√§ge zu geben, die von der Beobachtung der Brust und ihrer Absonderungen ausgehen. Eine Brust ist normalerweise symmetrisch, das hei√üt, wenn wir sie mit einer imagin√§ren Linie, die von der Brustwarze ausgeht, in zwei H√§lften teilen, sind die beiden H√§lften ziemlich √§hnlich. Ich sage nicht, dass beide Br√ľste einander gleich sind, jeder von uns hat eine gr√∂√üere Brust als der andere, auch wenn nur sehr wenig, ich spreche nur die Symmetrie jeder Brust. Das Vorhandensein kleiner Schwellungen an einigen Stellen der Brust sollte etwas genauer untersucht werden. In den allermeisten F√§llen stehen wir vor einem kleinen Stau oder einem verstummten Kanal.

Beim Stillen oder bei der Brustmassage verschwinden diese. Wichtig ist dann das zu beachten Brustsekretion. Wenn wir uns in der Laktation befinden, ist es einige Tage vor der Geburt absolut normal, dass die Milch eine orangefarbene Farbe hat. Es ist Kolostrum, die erste Milch, also kein Alarm. Im Laufe der Zeit sieht die Farbe mehr und mehr wie normale Milch aus. Achten Sie jedoch darauf, dass das, was Sie essen, die Farbe beeinflussen kann, das hei√üt, es kann Farbt√∂ne in den verschiedensten Farben annehmen, wenn Sie zB R√ľben und Spargel essen. Ein Sekret, das uns stattdessen zu gr√ľndlicheren Untersuchungen veranlassen muss, besteht darin, dass das Sekret, das nur wenige Augenblicke vom Futter entfernt ist, ziemlich dicht ist und manchmal sogar √ľbelriechend ist. Es kann eine Infektion im Gange sein oder ein Hinweis auf etwas Wichtigeres sein.

Die Rolle der Autopalpation

Es spielt die wichtigste Rolle bei der Verh√ľtung des Stillens Selbstuntersuchung der Brust. Es ist eine Technik, die aus wenigen und sehr einfachen Schritten besteht und die alle Frauen tun sollten, weil sie sich als sehr effektiv f√ľr die noch fr√ľhere Diagnose des Tumors erwiesen hat. Hier sind die Schritte der Selbstpr√ľfung, die f√ľr beide Br√ľste wiederholt werden m√ľssen:

  1. Stellen Sie sich zun√§chst vor einen Spiegel und f√ľhren Sie eine der beiden H√§nde hinter den Kopf.
  2. Dann beginnen Sie sanft an der Brust vorbei und dr√ľcken ohne √ľberm√§√üige Kraft. Der Durchgang muss vom Achskabel bis zum Nippel gehen. Wenn Sie einige runde und gut definierte Knoten bemerken, versuchen Sie, die Brust ein wenig zu massieren.
  3. Wenn sie dazu neigen, mit Wärme zu schmelzen, besteht die Massage aus Milch, die in diesem Kanal aufgehört hat. Andernfalls könnte es sich um ein Nodulino handeln.
  4. Es ist wichtig, an die Achselh√∂hle zu gelangen, da sich hier die sogenannten Sentinel-Lymphknoten befinden, dh wenn Sie unter der Achselh√∂hle immer einen harten Ball finden, der sich wenig bewegt, wenn Sie versuchen, sich zu bewegen, wird dies der vergr√∂√üerte Lymphknoten. Beobachten Sie dann die Brustwarze und versuchen Sie, sie sanft zu dr√ľcken. Halten Sie die Hand an C und bewegen Sie sich vom Brustkorb bis zur Brustwarze.
  5. Wenn das Sekret wei√ülich und ziemlich fl√ľssig wie normale Milch ist, ist alles in Ordnung. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn nichts herauskommt. Manchmal sind Sie einfach zu nahe am Feed. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, k√∂nnen Sie m√∂glicherweise nicht davonkommen.
  6. Es ist nicht n√∂tig, jeden Tag zu palpieren, es gen√ľgt einmal im Monat oder alle drei Wochen, wenn Sie sich beruhigt f√ľhlen.

die Vorhandensein von festen Kn√∂tchen die nicht mit Massage oder Stillen aufgel√∂st werden, sp√ľren Sie vergr√∂√üerte Lymphknoten im axill√§ren Bereich und die Vorhandensein von abnormen Sekreten aus der Brustwarze Sie sind ich Drei Zeichen weisen darauf hin, dass eine √úberpr√ľfung erforderlich ist. Anfangs kann es die Hebamme tun, die Sie im Verdachtsfall zum Senologen schickt. Achtung, die drei Bedingungen m√ľssen nicht alle zusammen vorkommen, es reicht sogar nur eine, da eine zus√§tzliche Steuerung empfohlen wird.

Ich habe einen Knoten in der Brust. Was mache ich?

Der Senologe hilft Ihnen in allen Schritten, auf jeden Fall w√§hrend des Besuchs wird die Palpation wiederholt, und in diesem Fall hilft er auch beim Ultraschall, um die Gr√∂√üe dieses Klumpens und seine Eigenschaften zu bestimmen (dh, ob Blutgef√§√üe vorhanden sind) Sie haben n√§hrende R√§nder, wenn die Lymphknoten in der Umgebung tats√§chlich vergr√∂√üert werden. Wenn er weitere Verd√§chtigungen hat, wird ausgef√ľhrt, was genannt wird Nadel abgesaugt. Das hei√üt, der Inhalt des Knotens wird mit einer Nadel aufgenommen, um ihn analysieren zu lassen. Diese Untersuchung erlaubt uns meistens zu unterscheiden, welche Knoten zur Entstehung von Brustkrebs f√ľhren k√∂nnen und die, obwohl sie gro√ü sind, gutartig sind.

M√ľtter f√ľr eine erfolgreiche Pr√§vention brauchen wir Ihre Hilfe auch in der Stillzeit, wenn die traditionellen Kontrollen "ausgesetzt" sind. Sie sind die wichtigsten Verb√ľndeten, die Sie kennen und erkennen k√∂nnen, Ihre Br√ľste und Dinge, die nicht gehen. Auf diese Weise wird auch der Eingriff des Spezialisten sowohl in der Pr√§vention als auch in der eventuellen Behandlung wirksam.

Video: Erk√§ltet in der Stillzeit I Hebammentips f√ľrs Stillen bei Erk√§ltung I I Erk√§ltet oder krank stillen