Blaue Fahnen 2017: StrĂ€nde und sauberes Meer fĂŒr Kinder und Familien


Ausgezeichnet mit den Blauen Flaggen 2017, hier befinden sich die unberĂŒhrtesten StrĂ€nde Italiens

In Diesem Artikel:

Blaue Flaggen 2017

Die renommierte Auszeichnung wurde auch in diesem Jahr an die schönsten und unberĂŒhrtesten StrĂ€nde Italiens vergeben. Lass uns ĂŒber das sprechen Blaue Flaggen 2017, eine Anerkennung, die FEE Italien, die Stiftung fĂŒr Umwelterziehung, an StrĂ€nde und Landungen fĂŒr Touristen vergibt, die bestimmte Kriterien im Hinblick auf Nachhaltigkeit einhalten. Eine Liste, die wir uns ansehen können, wenn wir Sommerferien mit Kindern organisieren.

Die StrÀnde sind mit der Blauen Flagge ausgezeichnet 342, 49 mehr als im Jahr 2016 und die Ligurien ist die Region an der Spitze des Rankings mit der höchsten Anzahl von StrÀnden und preisgekrönten Standorten (27 Blaue Flags), gefolgt von der Toskana mit 17 preisgekrönten Standorten, Marche mit 17 Standorten und Kampanien mit 15 StrÀnden.

Was ist die blaue Flagge?

die Stiftung fĂŒr Umwelterziehungordnet die Erkennung anhand von zu 32 Kriterien im Zusammenhang mit der nachhaltigen Bewirtschaftung des Territoriums (von der Wasseraufbereitung ĂŒber die Abfallbewirtschaftung, vom Fahrradweg ĂŒber GrĂŒnflĂ€chen bis zu Badeanstalten). Wie wir in diesem Jahr gesagt haben, hat sich die Situation verbessert: Letztes Jahr wurden 293 StrĂ€nde vergeben, heute sind es 342, 5% der weltweit ausgezeichneten StrĂ€nde.

Wie auf der FEE-Website angegeben, i Kriterien fĂŒr die Zuordnung der blauen Flagge sind:

  • GĂŒltigkeit des BadegewĂ€ssers
  • Kein Abfluss von Industrie- und Abwasser in der NĂ€he der StrĂ€nde
  • Bearbeitung eines Plans fĂŒr mögliche UmweltnotstĂ€nde durch die Gemeinden
  • Ausarbeitung eines Umweltplans fĂŒr die KĂŒstenentwicklung durch die Stadtverwaltung, Wasser ohne sichtbare Spuren von Verschmutzung (ölige Flecken, Schmutz usw.)
  • StrĂ€nde mit AbfallbehĂ€ltern in ausreichender Anzahl
  • Strand stĂ€ndig sauber gehalten
  • Daten der BadegewĂ€sseranalyse verfĂŒgbar
  • Einfache VerfĂŒgbarkeit von Informationen zur Kampagne "Blaue europĂ€ische Flaggen"
  • Umweltinitiativen, an denen Touristen und Anwohner teilnehmen
  • ausreichende Anzahl von Toiletten in StrandnĂ€he
  • Platzierung von Rettungsringen und Rettungsbooten
  • absolutes Verbot des Zugangs zu Autos am Strand
  • absolutes Verbot des unerlaubten Campings
  • Verbot der Mitnahme von Hunden an nicht speziell ausgestatteten StrĂ€nden
  • einfacher Zugang zum Strand;
  • Einhaltung des Verbots von TĂ€tigkeiten, die eine Gefahr fĂŒr Badende darstellen
  • Gleichgewicht zwischen BadeaktivitĂ€ten und Respekt fĂŒr die Natur
  • effiziente Strandservice
  • Erleichterter Zugang fĂŒr Behinderte
  • Trinkbrunnen
  • öffentliche Telefone in StrandnĂ€he
Blaue Flaggen 2017

Blaue 2017 Flaggen jeder Region

Hier ist die vollstÀndige Liste der Blauen Flaggen 2017, aufgeteilt nach Regionen.

Abruzzen

Chieti

  • Vasto - Punta Penna, Vignola
  • Fossacesia - Fossacesia Marina
  • San Salvo - Hafen von San Salvo

Teramo

  • Silvi - Lungomare Centrale
  • Tortoreto - Spiaggia del Sole
  • Giulianova - Lungomare Zadar, Lungomare Spalato

Basilikata Region

Matera

  • Policoro - Lido Nord und SĂŒd

Macht

  • Maratea - Castrocucco, Macarro, Acquafredda

Kalabrien Region

Catanzaro

  • Soverato - Lido

Cosenza

  • Roseto Capo Spulico - Direkt am Meer
  • Praia eine Stute - Camping Internazionale / Punta Fiuzzi
  • Trebisacce - Lungomare Sud (Riviera dei Saraceni, Viale Magna Griechenland, Riviera delle Palme)

Crotone

  • CirĂČ Marina - Cervana / Madonna di Mare, Punta Alice
  • Melissa - KĂŒstenstreifen von Melissa Melissa

Reggio Calabria

  • Roccella Jonica - Lido

Region Kampanien

Neapel

  • Anacapri - Faro / Punta Carena, Gradola / Blaue Grotte
  • Massa Lubrense - Bucht der Sirenen, Marina del Cantone, Marina di Puolo, Recommone

Salerno

  • Agropoli - Porto Free Strand, San Marco Waterfront, San Marco Turm, Trentova
  • Ascea - Piana di Velia, Torre del Telegrafo und Marina di Ascea
  • Pollica - Acciaroli, Pioppi
  • Vibonati - Torre Villammare / Santa Maria Le Piane, Oliveto
  • Positano - Spiaggia Grande, Strand von Arienzo, Strand von Fornillo
  • Sapri - Cammarelle, Promenade von Sapri, San Giorgio
  • Centola - Marinella, Palinuro (Le Saline, Le Dune, Porto)
  • San Mauro Cilento - Mezzatorre
  • Montecorice - San Nicola, Baia Arena, Agnone Beach, Capitello
  • Capaccio - Varolato / La Laura / Casina d'Amato, BrĂŒcke von Ferro / Licinella, Turm von Paestum / Foce Acqua dei Ranci
  • Pisciotta - SĂŒd (Ficaiola, Torraca, Gabella), Norden (Pietracciaio, Fosso della Marina, Marina Acquabianca)
  • Casal Velino - Dominella / Torre, Promenade / Insel
  • Castellabate - Tresino-See, Marina Piccola, Pozzillo / San Marco, Punta Inferno, Ogliastro-Bucht

Emilia Romagna Region

Ferrara

  • Comacchio - Lido di Volano / Nationen / Schach / Pomposa / Garibaldi, Lido Estensi, Lido Spina

ForlĂŹ-Cesena

  • Cesenatico - Zadina, Ponente, Levante (Valverde, Villamarina)

Ravenna

  • Cervia - Milano Marittima / Pinarella
  • Ravenna - Casal Borsetti, Lido von Dante / Lido von Classe, Lido von Savio, Marina von Ravenna / Punta Marina Terme / Lido Adriano, Marina Romea / Porto Corsini

Rimini

  • Misano Adriatico - Punkt 10 / Portoverde, Rio Alberello
  • Bellaria Igea Marina - Igea Marina

Region Friaul-Julisch Venetien

Gorizia

  • Grado - Hauptstrand, Costa Azzura, Pineta

Udine

  • Lignano Sabbiadoro - Lido

Lazio-Region

Latein

  • Latina - Latina Stute
  • Sperlonga - Ponente / Lagolungo, Bazzano / Levante
  • Gaeta - Arenauta, Ariana, Sant'Agostino, Serapo
  • San Felice Circeo - KĂŒste
  • Sabaudia - direkt am Meer
  • Ventotene - Cala Nave
  • Terracina - Levante, Ponente

Rom

  • Anzio - Riviera Levante, Riviera Ponente / Köln / Bella Rosa / Lido dei Gigli / Lido Pini / Lido di Lavinio / Mare Chiaro / Tor Caldara

Ligurien Region

Genua

  • Camogli - Camogli Beach Center / Levante, San Fruttuoso
  • Santa Margherita Ligure - Paganaklippe, Punta Pedale, Paraggi, Zona Milite Ignoto
  • Moneglia - Levante, Centrale, Secca
  • Chiavari - Bereich The Scogli
  • Lavagna - direkt am Meer
  • Bordighera - westlich von Capo Sant'Ampelio, östlich von Capo Sant'Ampelio

Imperia

  • San Lorenzo al Mare - U Nostromu / Erste Punta, Baia delle Vele
  • Taggia - Arma di Taggia
  • Santo Stefano al Mare - Baia Azzurra, Il Vascello

La Spezia

  • Ameglia - Fiumaretta
  • Bonassola - Ostseite und Westseite
  • Framura - La VallĂ  Apicchi Strand, Fornaci (Deiva Marina Strand)
  • Levanto - Levanto Ghiararo, Oststrand "La Pietra"
  • Lerici - Blaue Venus, Lido, San Giorgio, Öko del Mare, Fiascherino, Baia Blu, Colombo

Savona

  • Albissola Marina - Lido
  • Loano - Ponente Strand, Porto Levante Strand
  • Celle Ligure - Levante, Ponente
  • Pietra Ligure - Ponente
  • Borghetto Santo Spirito - KĂŒste
  • Albisola Superiore - Lido
  • Finale Ligure - Malpasso-Strand / Baia dei Saraceni, Finalmarina, Finalpia, Porto Beach, Varigotti, Castelletto San Donato
  • Noli - Capo Noli / Zona Vittoria / Zona Anita / Chiariventi
  • Spotorno - Lido
  • Bergeggi - Il Faro, Villaggio del Sole
  • Varazze - Arrestra, Ponente Teiro, Levante Teiro und Piani D'Invrea
  • Savona - Fornaci
  • Ceriale - KĂŒste

Region Lombardei

Brescia

  • Gardone Riviera - Lido Beach, Casino Beach

Region Marken

Ancona

  • Senigallia - Levante Beach, Poniente Beach
  • Sirolo - Sassi neri / San Michele / Urbani
  • Ancona - Portonovo
  • Numana - Numana Bassa / Marcelli Nord, Numana Alta

Ascoli Piceno

  • Cupra Marittima - Lido
  • Grottammare - Lungomare Nord, Lungomare Sud
  • San Benedetto del Tronto - Riviera delle Palme

Fermo

  • Porto San Giorgio - KĂŒste
  • Fermo - Lido di Fermo, Marina Palmense
  • Porto S.Elpidio - Lungomare
  • Pedaso - Lungomare dei Cantautori

Macerata

  • Civitanova Marche - Lungomare Nord, Lungomare Sud
  • Potenza Picena - Port Potenza Picena
  • Civitanova Marche - Lungomare Sud (Schuhe anzeigen, Cinema Adriatico), Lungomare Nord

Pesaro und Urbino

  • Gabicce Mare - Lido
  • Fano - Nord Fano, Nordsachsen, TĂŒrmchen
  • Pesaro - Ponente / Levante / Sottomonte
  • Mondolfo - Marotta

Molise-Region

Campobasso

  • Termoli - Lungomare Nord (Sant'Antonio)
  • Campomarino - Lido

Piedmont Region

  • Verbano-Cusio-Ossola
  • Cannero Riviera - Lido
  • Cannobio - Lido Strand

Apulien

Bari

  • Polignano a Mare - San Vito, San Giovanni, Fetente Cala, Ripagnola / Coco Village
  • Barletta-Andria-Trani
  • Margherita di Savoia - Stadtzentrum / Fesca Canna

Brindisi

  • Carovigno - Punta Penna Grossa / Torre Guaceto
  • Ostuni - Rote Kreta, Lido Fontanelle, Pilone, Lido Morelli
  • Fasano - Egnazia Case Bianche, Savelletri, Torre Canne

Lecce

  • Melendugno - Roca, San Foca Nord / Zentrum / Torre Specchia, Torre Sant 'Andrea, Torre dell'Orso
  • Otranto - Alimini, Santo Stefano, Castellana, Port Craulo, Madonna dell'Altomare / Idro, Porto Badisco
  • Castro - Die Quelle, Zinzulusa
  • Hallo - Pescoluse / Alte Post / Torre Pali

Taranto

  • Castellaneta - Riva dei Tessali / Pineta Giovinazzi / Marina Castellaneta / Bosco della Marina
  • Ginosa - Marina di Ginosa

Sardinien

Cagliari

  • Quartu S. Elena - Poetto, Stute Pintau
  • Teulada - Portu Tramatzu, White Sands, Tuerredda
  • Ogliastra
  • TortolĂŹ - Lido di Cea, Lido di OrrĂŹ (Strand I und II), MuxĂŹ (Il Golfetto), OrrĂŹ Foxilioni, Ponente (bekannt als "La Capannina"), Porto Frailis

Olbia-Tempio

  • Santa Teresa Gallura - Rena Bianca, Rena Ponente (Ortsteil Capo Testa), Zia Culumba (Ortsteil Capo Testa, Rena di Levante)
  • Palau - Foce River Liscia, Palau Vecchio, Saline vor dem Teich, Isletda, L'Isuledda (Porto Pollo), La Sciumara
  • La Maddalena - La Maddalena: Untere Dreifaltigkeit, La Maddalena: D'A Rena-Gebirge, La Maddalena-Caprera: Zwei Meere, La Maddalena: Tegge, La Maddalena-Caprera: Wrack, La Maddalena: Spalmatore, La Maddalena: Porto Lungo
  • Badesi - Li Mindi / Lu Stangioni, Pirotto Li Frati, Baia delle Mimose, Li Junchi

Oristano

  • Oristano - Torregrande

Sassari

  • Sassari - Porto Ferro, Porto Palmas
  • Sorso - Marina Beach, Marina di Sorso (IV und V Pettine)
  • Castelsardo - Madonnina / Stella Maris, Herz-Jesu / Ampurien

Sizilien Region

Agrigento

  • Menfi - Lido Fiori Bertolino, Porto Palo Cipollazzo

Messina

  • Lipari - Vulcano: Gelso, Stromboli: Ficogrande, Lipari: Acquacalda, Lipari: Canneto, Vulcano: Thermalwasser
  • Santa Teresa di Riva - Promenade von Santa Teresa di Riva
  • Tusa - Lampare Beach, Marina Beach

Ragusa

  • Ragusa - Marina di Ragusa
  • Pozzallo - Pietrenere, Raganzino
  • Ispica - Ciriga I°, Ciriga II°, Ciriga III°, Santa Maria del Focallo

Toskana Region

Grosseto

  • Grosseto - Marina di Grosseto / Die Marze / Fiumara, Principina a Mare
  • Castiglione della Pescaia - Strand Pian D'Alma / Casetta Civinini / Piastrone / Punta Ala (Norden und SĂŒden), Rocchette / Roccamare / Casa Mora / Riva del Sole / Nippel / Ponente, Levante / Tombolo
  • Monte Argentario - Porto Santo Stefano: Pozzarello, Porto Santo Stefano: Soda, Cala Picola, Porto Ercole: Die Aussicht, Porto Santo Stefano: La Caletta, Porto Santo Stefano: Das Moletto, Feniglia
  • Follonica - NordkĂŒste

Livorno

  • Bibbona - Marina di Bibbona Zentrum / SĂŒden
  • Livorno - Cala del Miramare, Rogiolo, Verkauf / Rom, Tre Ponti, Rex, Cala Quercianella
  • Rosignano Marittimo - Castiglioncello, Vada
  • Castagneto Carducci - Marina di Castagneto Carducci
  • Marciana Marina - La Fenicia
  • St. Vincent - Princess Center, Rimigliano, SĂŒdprinzessin, La Conchiglia Beach
  • Piombino - Naturpark der Sterpaia
  • Cecina - Marina di Cecina, Le Gorette

Lucca

  • Viareggio - Marina di Levante, Marina di Ponente und Marina del Torre del Lago Puccini
  • Camaiore - Lido Arlecchino
  • Forte dei Marmi - Zentrale KĂŒste / Schuppen
  • Pietrasanta - Focette, Tonfano

Massa-Carrara

  • Massa - Ronchi Levante, Campeggi / Ricortola / Marina Ponente / Rechts Brugiano, Links Brugiano / Marina Centro / Rechts Frigido / Sinistra Frigido, Ronchi Ponente
  • Carrara - Marina di Carrara Zentrum

Pisa

  • Pisa - Marina di Pisa, Tirrenia / Calambrone

Region Trentino-SĂŒdtirol

Trento

  • Calceranica zum See - Zu den Booten / Zum Fischer / Riviera
  • Caldonazzo - Lido / Spiaggetta
  • Sella Giudicarie - Roncone Strand
  • Tenna - Tenna Beach
  • Levico Terme - Strand von Levico
  • Pergine Valsugana - San Cristoforo
  • Lavarone - Lido Bertoldi und Lido Marzari
  • Bondone - Porto Camarelle
  • Bedollo - LokalitĂ€t Piazze
  • Baselga di PinĂš - Strand Lido, Alberon, Strandbar

Veneto Region

Rovigo

  • Rosolina - Rosolina Mare, Sportzentrum Albarella, Albarella Capo Nord

Venedig

  • Chioggia - Sottomarina
  • Caorle - Brussa, grĂŒne DĂŒne, Levante, Ponente, Porto Santa Margherita
  • Venedig - Lido von Venedig
  • San Michele al Tagliamento - Bibione
  • Jesolo - Lido
  • Cavallino Treporti - Lido
  • Eraclea - Eraclea Ma

Blaue Fahnen: StrĂ€nde fĂŒr Kinder

Zu den Kriterien, die bei der Zuteilung der Mittel berĂŒcksichtigt wurden Blaue Flaggen Es gibt einige Parameter, die auch zur Identifizierung hilfreich sein können kinderfreundlichere StrĂ€nde. Zweifellos kristallklares Wasser, AusrĂŒstung und nachhaltige BadestrĂ€nde, kontrollierte Verschmutzung gehören zu den wichtigsten Elementen.

Hervorzuheben sind die StĂ€dte Liguriens, aber auch die des Cilento oder der toskanischen KĂŒste, StrĂ€nde mit feinem Sand, zahlreiche Hotels und touristische Einrichtungen fĂŒr Familien mit Kindern und sauberes Meerwasser.

Und alternativ können wir auch an einen Urlaub denken See: 10 Seen im Trentino Alto Adige, 1 in der Lombardei und 2 im Piemont wurden mit der blauen Flagge ausgezeichnet.

Blaue Flaggen 2017: Apulien, Ligurien und Sizilien

die Ligurienist, wie gesagt, die Königin der Blauen Flaggen Italiens. In dieser Region gab es nicht weniger als 27 Standorte, zwei mehr als im Vorjahr. Von der Provinz Imperia bis zu Genua (mit Camogli, Santa Margherita Ligure, Chiavari und anderen) ist Ligurien zweifellos der Ort, an dem wir die grĂ¶ĂŸtmögliche Auswahl haben können, um einen Strandurlaub an unbelasteten Orten mit hoher UmweltvertrĂ€glichkeit zu organisieren.

Wir können aber auch auf die Sizilien oder Apulien. In Sizilien beispielsweise wurde in diesem Jahr die Blaue Flagge an Santa Teresa di Riva auf Sizilien verliehen Puglia verfĂŒgt ĂŒber 11 Blaue Flaggen, vier davon im wunderschönen Salento (Melendugno, Otranto, Castro und Salve).

Babyfreundliche Ferien

In der Phase der Organisation von Sommer-Familienferien können wir uns also beide ansehen Blaue Flaggen als GrĂŒne 2017 von KinderĂ€rzten vergeben, die ihre eigenen kinderfreundlichen Ferienorte belohnt haben, und können daher die Schönheit des Wassers kombinieren, einschließlich wichtiger Elemente in Bezug auf Dienstleistungen, Unterhaltung und Sicherheit.

Video: TV-Eklat von Michel Friedman: Vergleich des Pariser Terrorakts mit “verbalem Anschlag” der #PEGIDA!