Geburt: die hĂ€ufigsten Fragen von MĂŒttern


HĂ€ufig gestellte Fragen zur Geburt von zukĂŒnftigen MĂŒttern, bevor sie ins Krankenhaus gehen

In Diesem Artikel:

HĂ€ufig gestellte Fragen zur Geburt

Wenn man sich dem nÀhert Moment der Geburt Die Fragen, die mir einfallen, sind viele. Einige Dinge wurden Ihnen möglicherweise bereits im vorbereiteten Kurs erklÀrt, aber manchmal, aus Scham oder Verlegenheit, vermeiden Sie es, den Frauenarzt oder die Hebamme zu fragen. Hier finden Sie Antworten auf hÀufig gestellte Fragen zur Geburt.

HĂ€ufig gestellte Fragen, bevor Sie ins Krankenhaus gehen

  • Wann ins Krankenhaus gehen?

Wenn das Wasser bricht. Die ersten Schmerzen sind mit lĂ€stigen RĂŒckenschmerzen und Nierenerkrankungen zu spĂŒren. Ihr Magen ist "gefallen" und Sie fĂŒhlen sich mĂŒde und mĂŒde. Beginne, eine Kontraktion zu spĂŒren, deren IntensitĂ€t zunimmt

  • Was ist in den Koffer zu packen?

Alles, was Sie fĂŒr Ihr Baby benötigen, Still-BHs, Waschmittel, Cremes fĂŒr die persönliche Toilette, saugfĂ€hige Körbchen, Mega-Absorptionsmittel fĂŒr das postpartum, 3 oder 4 Nachthemden fĂŒr den Krankenhausaufenthalt, einen Morgenmantel usw.

Die vier Arbeitsphasen werden ausfĂŒhrlich erklĂ€rt
  • Welche Unterlagen sollte ich mitbringen?

Die Mappe mit allen Berichten ĂŒber die Besuche, Analysen und Ultraschall. Der Personalausweis und die Gesundheitskarte

  • Kann ich duschen, bevor ich ins Krankenhaus gehe?

Ja, es wird vor der Aufnahme aus hygienischen GrĂŒnden empfohlen, da heißes Wasser zur Entspannung beitrĂ€gt und Sie auf die Dilatation wĂ€hrend der Wehen vorbereitet

  • Soll ich mich vor der Geburt rasieren?

Es ist nicht notwendig Die Haarentfernung sollte septisch erfolgen, um das Risiko von Infektionen zu vermeiden.

  • Kann mir jemand im Kreißsaal Gesellschaft leisten?

Ja, es ist möglich, muss aber zum Zeitpunkt der Zulassung mitgeteilt werden. Wer den Kreißsaal betritt, muss Kleider und KleidungsstĂŒcke verwenden, die ihm zugestellt werden

  • Muss ich zu Hause einen Einlauf machen?

Es ist nicht notwendig, wenn das Rektum frei ist. Die Hebamme kann dies in einigen FĂ€llen durchfĂŒhren, um dem Kind zu helfen, eine "saubere" Geburt zu machen

Im Krankenhaus wÀhrend der Geburt und Entbindung

  • Was passiert, wenn ich im Krankenhaus ankomme?
  1. Eine Krankenschwester, die bei der Annahme der geburtshilflich-gynĂ€kologischen Erste Hilfe ankommt, wird einige wichtige Parameter (Blutdruck und Körpertemperatur) ĂŒbernehmen und Sie auffordern, alle relevanten Dokumente der Schwangerschaft vorzulegen.
  2. Der Geburtshelfer oder GynÀkologe erstellt eine Spur, um Kontraktionen zu erkennen und zu sehen, wie intensiv und hÀufig sie sind.
  3. Es wird eine gynĂ€kologische Untersuchung durchgefĂŒhrt, um den Zustand der GebĂ€rmutter (Dilatation, Position usw.) festzustellen. Sie beurteilen, ob das Kind kephalisch oder podalisch ist. Sie werden in der Lage sein, eine Amnioskopie durchzufĂŒhren, dh die Kontrolle des Fruchtwassers und der Membranen
  4. Sie werden Sie in den Arbeitsraum begleiten, in dem Sie stĂ€ndig mit dem Cardiotocographen ĂŒberwacht werden, um fetale Kontraktionen und Leiden zu erkennen.

Die Stufen der Arbeit

  • Wann sollte ich anfangen, wĂ€hrend der Wehen zu drĂŒcken?

Wenn die Hebamme es sagt. Wenn der Uterus nicht vollstĂ€ndig erweitert ist, riskieren Sie ein Reißen und verlĂ€ngern die Arbeitszeit. Um dich zu kontrollieren und nicht zu drĂ€ngen, hilf dir beim Atmen.

  • Wie kann ich wĂ€hrend der Geburt weniger Schmerzen empfinden?

Mit EpiduralanÀsthesie. Wenn Sie dies nicht tun, versuchen Sie, so entspannt wie möglich zu sein, und verwenden Sie dabei die Atemtechniken, die Sie wÀhrend des Geburtsvorgangs gelernt haben.

  • Was ist Oxytocin?

Es ist ein Hormon, das der Körper wÀhrend der begonnenen Wehen produziert und die Geburt erleichtert.

  • Wann ist es gegeben?

Es wird verabreicht, um die Kontraktionen zu verstÀrken und die Arbeit zu beschleunigen

  • Wann ist ein Kaiserschnitt?

Wenn der Fötus durch den Weg leidet, wird der Beat des Babys verlangsamt. Wenn die Erweiterung blockiert ist oder der Kopf passt und nicht entlang des Geburtskanals absinkt.

  • Und wenn das Kind nicht raus kann?

Der Frauenarzt kann mit einer Pinzette oder dem Saugnapf eingreifen, wenn ein Notfall-Kaiserschnitt nicht durchgefĂŒhrt werden kann.

  • Was ist eine Episiotomie?

Es ist ein Schnitt, der zwischen der Vagina und dem After durchgefĂŒhrt wird, um dem Baby zu helfen und zu verhindern, dass es geboren wird, was zu Verletzungen der Vagina fĂŒhren kann.

  • Was passiert nach der Geburt?

Sie werden desinfiziert und genÀht und bleiben ungefÀhr zwei Stunden in dem Raum neben dem, in dem Sie geboren haben.

  • Wann werde ich das Baby sehen?

Wenn der Kinderarzt das Baby besucht und gewaschen hat. Wenn Sie möchten, können Sie es an der Brust befestigen

  • Kann das Kind bei mir im Zimmer bleiben?

AbhĂ€ngig von der Struktur kann das Kind fĂŒr die Dauer des Krankenhausaufenthalts bei Ihnen bleiben, mit Ausnahme des Zeitpunkts des Badens und der Besuche (rooming in). Oder Sie werden von den neonatalen Krankenschwestern in der GĂ€rtnerei betreut und bleiben fĂŒr die FĂŒtterung und fĂŒr einige Stunden am Tag bei Ihnen.

  • Was ist Kolostrum?

Eine FlĂŒssigkeit, die dem Baby die richtige Energie gibt, wĂ€hrend es darauf wartet, dass die echte Milch ankommt.

  • Wann kommt die Milchstraße an? Und wenn es nicht ankommt?

Es kommt normalerweise innerhalb von 4/5 Tagen an. Wenn dies nicht der Fall ist, kann der Kinderarzt entscheiden, der SĂ€uglingsanfangsnahrung Milch oder Glukoselösungen zu geben, um Energie und Zucker bereitzustellen, die fĂŒr das Wachstum notwendig sind. Wir wĂŒnschen Ihnen viel GlĂŒck!

Video: Horror-Geburt: Teenie-Mutter kriegt Baby von ihrem Lehrer! | Klinik am SĂŒdring | SAT.1 TV