Die besten Sportarten f├╝r introvertierte Kinder


Mit dem wort "introvertiert" werden wir oft verwendet, um kinder zu kennzeichnen, die nicht besonders gespr├Ąchig oder gesellig sind. Nicht sehr aktiv, vielleicht nicht sehr unternehmungslustig, jedoch ist dies die definition von erwachsenen, eltern, erwachsenen.

In Diesem Artikel:

Einf├╝hrung

Mit dem Wort "introvertiert" werden wir oft verwendet, um darauf hinzuweisen Kinder nicht besonders geschw├Ątzig oder gesellig. Nicht sehr aktiv, vielleicht nicht sehr unternehmungslustig.
Aber das ist das Definition von Erwachsenenvon Eltern, von Erwachsenen.
ein Babyallgemein als introvertiert betrachtet, w├╝rde es als solches betrachtet werden? Oder wenn er unsere Kommunikationsmittel h├Ątte, erz├Ąhlte er uns vielleicht totale Ruhe Wer spielt nicht mit anderen Kindern, weil er sch├╝chtern ist und daher nicht wei├č, wie er die anf├Ąnglichen Auswirkungen ├╝berwinden kann.
Oder dass er ├Ąngstlich ist und die Idee des Wettkampfs, des Gewinnens, des Verlusts, der Verspottung oder des Schmeichels anspricht.
Oder das diese Menschenklein und gro├č kann ihn nicht so sehr ├╝berzeugen, und insgesamt ist es angenehmer, sich nicht zu unterhalten.
Gl├╝cklicherweise haben Kinder andere, ebenso klare M├Âglichkeiten, Bed├╝rfnisse und Interessen auszudr├╝cken, und von dort aus muss man erst anfangen, um herauszufinden, was das ist Sport besser als Zufall Seine.

Schwimmbad - Schwimmen

Unmittelbar nach der Geburt kennt das Kind das Wasser sehr gut... In seinem kurzen Leben lebte er mehr im Wasser als in der Schwerkraft.
Brechen Sie diese Schnur nicht mit Wasser. Daher kann das Kind das Wasser weiter kennen, um in sp├Ąteren Jahren (von vier Jahren an) Schwimmen zu lernen, in Gruppen Schwimmunterricht zu nehmen und sich zu entwickeln also die soziale Komponente des Sports, ohne dabei seine Autonomie, seine Ziele und die gew├╝nschten Ergebnisse zu verlieren.
Wenn das Kind kein Wasser mag, sollte es offensichtlich nicht gezwungen werden. Ihm etwas auferlegen, was er nicht genug haben will, h├Ątte den Nachteil, dass er sich noch mehr in sich schlie├čen l├Ąsst.

Mannschaftssport: Volleyball, Basketball, Fu├čball

Der Teamsport f├Ârdert nat├╝rlich die Geselligkeit des Kindes durch die Beziehung zu den anderen Begleitern, das Teilen kollektiver Ziele und die Zusammenarbeit aller, um sie zu erreichen.
Abh├Ąngig von den spezifischen Merkmalen des Kindes oder den Gesundheitsbed├╝rfnissen kann das Kind auch zwischen dem Arzt oder dem Kinderarzt und einem Experten beraten, um zwischen verschiedenen Sportarten zu w├Ąhlen.
Wenn Sie wirklich Fu├čball wollen, wie die meisten Kinder, dann folgen Sie ihm: Es wird befriedigend sein, wenn er sich in einem Sport, den er liebt, vor Ihren Augen erf├╝llt.
Wichtig ist, dass Training, Druck und Leistungsangst nicht ├╝berm├Ą├čig sind.
Sport ist vor allem f├╝r Kinder eine Freude, eine positive Situation, die man mit den Klassenkameraden teilen kann.

Tennis

Wenn Sie den Pool bereits mit den Mannschaftssportarten ausprobiert haben, die Unannehmlichkeit bei der Aus├╝bung dieser Sportarten jedoch der Zufriedenheit ├╝berlegen ist, kann Tennis f├╝r ihn geeignet sein.
Warum?
Weil es vor allem seine F├Ąhigkeiten entwickelt und, wenn seine Blockade gegen├╝ber anderen von ├╝berm├Ą├čiger Scheu oder mangelndem Selbstwertgef├╝hl herr├╝hrt, die Technik, das Engagement und die erzielten individuellen Ergebnisse dazu beitragen werden, ihm ein g├╝ltigeres Selbstwertgef├╝hl zu verleihen.

Judo

F├╝r Aspekte wie Tennis entwickelt Judo die individuellen F├Ąhigkeiten und die Identit├Ąt des Kindes, mit dem Vorteil, dass es von klein auf nat├╝rlich auch seine Wut und seine negativen Gef├╝hle bew├Ąltigen kann, die er immer noch nicht geben kann einen Namen, der sie auf gesunde Weise manifestiert und im Fitnessstudio, in dem Sie mit Ihren Teamkollegen trainieren.

Reiten (und Haustherapie)

F├╝r ein "introvertiertes" Kind k├Ânnen Beziehungen zu Tieren eine faszinierende Welt sein, in der er sich besser ausdr├╝ckt und die Welt, Natur und Vielfalt besser versteht.
Das Vertrauen in ein Pferd zu entwickeln, nachdem man gelernt hat, wie man es f├Ąhrt, und dann im Vertrauen mit dem Tier zu leben, ist eine Beziehung von gro├čer St├Ąrke, es ist ein Austausch zwischen einem Riesen (aber einem guten Riesen) und dem Kind, das vielleicht selbst wir k├Ânnen uns jetzt nicht verstehen oder erinnern.
Ebenso, wenn das Pferd zu gro├č ist oder das Baby noch klein ist, sollten Sie immer bei den Tieren zwischen Alternativen w├Ąhlen.
Vielleicht sind sie nicht gerade Sport, aber sie erm├Âglichen es dem Kind, Vertrauen in die Natur und in Tiere zu entwickeln, und durch sie, um es in erster Linie zu sich selbst zu entwickeln.

Tipps

Einige Links, die f├╝r Sie n├╝tzlich sein k├Ânnen:

  • Sport f├╝r sch├╝chterne Kinder
  • Wie motiviert man Kinder im Sport?
  • Die besten Sportarten f├╝r nicht gesellige Kinder

Video: 5 Dinge, die SCH├ťCHTERNE Menschen TUN..