Die besten außerschulischen Aktivitäten für Kinder


Von Sport über Sprachen bis zu den originellsten Kursen: Hier finden Sie den Pädagogenführer für außerschulische Aktivitäten für Kinder

In Diesem Artikel:

Außerschulische Aktivitäten für Kinder

Während der Stunden in der Schule (vom Kindergarten bis zur Grundschule) gilt für Kinder das Aufnehmen von Begriffen und Lehren. Der junge Student verpflichtet sich, der Unterrichtsstunde des Lehrers zu folgen und zu lernen, wie man mit Sorgfalt und Leidenschaft das Gelehrteste unterrichtet. Wenn der Schultag vorüber ist, bereitet das Kind im Allgemeinen die Hausaufgaben vor, setzt die erlernten Konzepte im Klassenzimmer fest und erweitert sein Wissen und seine Fähigkeiten. Neben dieser kanonischen Tätigkeit ist es von grundlegender Bedeutung, Zeit für außerschulische Tätigkeiten zu verwendenspielerisch-kreativ Dies erwies sich als äußerst wertvoll für die kognitive Entwicklung und für den Aufbau von Verhaltensweisen, die im Laufe der Zeit definiert werden.

Die derzeit breite Debatte über die Möglichkeit, weniger Hausaufgaben zu vergeben, kann nicht an den enormen Bildungswert geknüpft werden, der in der EU anerkannt werden muss Freizeitaktivitäten (Sport, Theater, Kulturinitiativen) zur Ausbildung von Kindern von frühester Kindheit an.

Aktivitäten außerhalb des Lehrplans: Sport

Ab dem dritten Lebensjahr ist es ratsam, sich mit einer sportlichen Aktivität an das Kind zu wenden. Zunächst wird es darum gehen, eine Disziplin auszuprobieren, die den Eltern angemessen erscheint, und darauf zu achten, dass das Kind Anzeichen von Ungeduld zeigt. Sie müssen also sorgfältig geprüft werden die Präferenzen der kleinen, den Wünschen folgen. Es ist auf jeden Fall wichtig, dem Kind die Möglichkeit der Bewegung zu sichern, da körperliche Aktivität die Muskeln stärkt und Fettleibigkeit verhindert, während das Skelettsystem gestärkt wird.

Tanz

Außerschulische Aktivitäten: die interessantesten und originellsten (12 Bilder) Sport, Musik, Kreativität: Hier finden Sie die originellsten und interessantesten außerschulischen Aktivitäten

  • Schwimmen

Wann? Zu dieser Disziplin kann das Kind auch ab gestartet werden erste Lebensjahre (z. B. bei Neugeborenen Aquaticity).

Wie viel kostet es? Schwimmkurse zur Förderung einer optimalen Annäherung an die Wasserkosten im Durchschnitt 60/70 Euro monatlich maximal zwei Stunden pro Woche.

Vorteile für das Kind Ermutigt zu einer harmonischen körperlichen Entwicklung, verbessert sich das Schwimmen Koordination und Sie gewinnen Sicherheit im Wasser.

  • Fußball

Wann? Wir unterscheiden das "Minifußball", bereits ab 5 Jahren praktikabel, aus Fußball und Fußball, für den es ratsam ist, mindestens 7 bis 8 Jahre alt zu sein.

Wie viel kostet es? Die monatlichen Kosten liegen bei rund 50 Euro pro Monat und eine empfohlene Frequenz von zwei Stunden pro Woche.

Vorteile für das Kind Fußball stärkt das Atmungskapazität, regt es an Teamgeist Dank der Gegenseitigkeit zwischen den Teammitgliedern, die das Spiel spielen müssen, wobei sie die zugewiesenen Rollen respektieren und gleichzeitig auf ein einziges Ziel zugehen müssen: Es ist das Teilen von Niederlagen oder Siegen, das zum Wachstum beiträgt und das für alle Sportarten typisch ist. " Team

  • Volleyball und Basketball

Wann? Mini-Volley- und Mini-Basketball-Kurse richten sich an Kinder zwischen 4 und 5 Jahren.

Wie viel kostet es? Die durchschnittlichen monatlichen Kosten für die Ausübung dieser Disziplinen betragen etwa 50/60 Euro.

Vorteile für das Kind Neben dem Fußball favorisieren sie die Geburt des Gruppengeist durch das Teilen der Anstrengungen von Müdigkeit und Freude, ein gemeinsames Ergebnis zu erzielen. In dieser Sportart wird er bevorzugt Aggregationsgeist und Prosozialität. Bei diesen Mannschaftssportarten ist der Aspekt der Kommunikation wichtig, da die Kinder ihren Charakter besser ausdrücken können - normalerweise -, wenn sie sowohl durch verbale als auch durch nonverbale Sprache (Anstiftung) konfrontiert werden. gegenseitiger körperlicher Kontakt usw.)

  • Kampfkunst

Wann? Eine der berühmtesten und "zeitlosesten" Cartoons für Kinder (die Ninja Turtles). Viele Kinder bitten ihre Eltern - besonders im Alter von 7 bis 8 Jahren -, bestimmte Disziplinen zu üben.

Wie viel kostet es? Der monatliche Preis liegt bei rund 70 Euro.

Vorteile für das Kind Der Geist der Emulation ist die "Engine", die die Kleinen dazu drängt, sich im Fernsehen oder Filmhelden zu identifizieren, um sich "stark und unschlagbar" zu fühlen. Dies sind Einzelsportarten, deren Hauptmerkmale die von sind Schmiede den Charakter bei den schüchternsten und emotional anfälligsten Kindern den Körper stärken, während sie bevorzugen Selbstbeherrschung bei Personen mit einer Neigung zu aggressivem Temperament. Mittlerweile gibt es viele Sportzentren in verschiedenen italienischen Städten und nicht dort, wo sie Kampfsport betreiben, mit großem positiven Feedback der Nutzer. Es ist eine Sportart von hohem pädagogischem Wert: Sie lehrt Kinder, andere zu respektieren und über die Konsequenzen ihrer Handlungen zu meditieren.

  • Tanz

Im Vergleich zu vor einigen Jahren gibt es Kurse von "Game-Dance" oder "Tanzvorbereitung", um einen Zugang zu einer Disziplin zu ermöglichen, die nicht falsch für Kinder im Schulalter als zu starr angesehen werden kann. So können sich kleine aufstrebende Tänzer ab dem vierten Lebensjahr tanzen und choreografieren, sogar Spaß! Dies ermöglicht es jedoch, die motorische Koordination zu fördern und musikalische Sensibilität zu entwickeln, die bei Kindern besonders stark ist. Der Tanzpreis ist tendenziell höher als bei anderen Sportarten und liegt bei rund 80 Euro pro Monat. Alle bisher genannten Disziplinen und generell alle Sportarten sind dank der schönen Bilder, die das Fernsehen bei Weltereignissen wie den jüngsten Olympischen Spielen überträgt, bekannt geworden.

Die Vorteile des Tanzes für Kinder

Aktivitäten außerhalb des Lehrplans: Theater, Malen, Musik

  • Theater

Wann? Die den Kindern gewidmeten Theaterräume nehmen zu. Ab fünf jahre Für die Kleinen gibt es eine große Auswahl an Darstellungen, die sowohl klassischen Autoren als auch jungen Autoren mit spezifischer pädagogischer Ausbildung gewidmet sind, die sich erfolgreich mit innovativen Werken versuchen. Ein Beispiel für diesen Erfolg sind die Theaterworkshops, in denen die Kinder versuchen, eine Rolle zu interpretieren und die technischen Darstellungszeiten zu respektieren.

Wie viel kostet es? Die Kosten für ein Paket von vier Theaterworkshop-Sitzungen könnten 60 Euro betragen.

Vorteile für das Kind In dieser von unstrukturierten Situationen geprägten Interpretationstätigkeit gewinnt der kleine Schauspieler nach und nach an Bedeutung Bewusstsein der eigenen Identität. In einer Zeit, in der es fast notwendig erscheint, mit Emotionen umzugehen, um dem Alltag sicherer zu begegnen, ist die theatralische Aktivität als ein hervorragendes Mittel zur Unterrichtung des Kinderschauspielers konfiguriert erkenne ihre Emotionen

  • Malerei

Wann? Die Malkurse werden ab dem fünften Lebensjahr angeboten und helfen, die Feinmotorik zu verfeinern und die Kreativität zu fördern. Während der Stunden dieses Workshops lernen die kleinen Künstler, ein Bild festzuhalten, indem sie sich ihre Formen und Farben merken und das Wissen und die Fähigkeiten (insbesondere für die Kinder, die die ersten Grundschuljahre besuchen) unter den Schulschaltern erwerben.

Wie viel kostet es? Die monatlichen Kosten von acht Stunden könnten rund sein 65/70 Euro.

Vorteile für das Kind Malen für Kinder stellt ein 'Aktivität, die im Allgemeinen ruhig ist und begünstigt die Fähigkeiten von Konzentration. Durch die Reproduktion von Bildern und die Beobachtung der Realität kann das Kind sich für die bildenden Künste interessieren, einen ästhetischen Sinn erwerben, der dann in eine Leidenschaft für sie übersetzt werden kann.

  • Musik

Vorteile für das Kind Die Sprache der Musik, die angeboren ist, kann durch i bekannt gemacht werden Musiklabors. Hier erhalten die Kinder die ersten technischen Grundlagen, um den musikalischen Sinn in all seinen Ausdrücken zu entwickeln. Neben dem Erlernen von Fähigkeiten in Bezug auf Rhythmus, Timing, Melodien werden einerseits die Kinder zur Entdeckung des einzelnen Instruments geführt, andererseits werden die ersten Gedanken über die Musikgeschichte angeboten, die für die Entwicklung einer musikalischen Kultur von grundlegender Bedeutung sind tiefe Wurzeln im Geiste des Kindes.

Musik ist ein Entwicklungsfaktor wie andere Disziplinen, die in der Schule studiert werden, von denen sie meiner Meinung nach jedoch nicht ausreichend berücksichtigt wird. Viele Kinder profitieren von den "therapeutischen" Wirkungen von Musik, die eine begünstigen bessere Beziehung zu "dem Anderen" (einfühlsamer) und eins größerer Kontakt mit dem sich entwickelnden Selbst. Musik zu kultivieren ist ein Wachstumsfaktor der Sensibilität des Kindes bereichert er es kulturell.

Wie viel kostet es? Für einen Musikunterrichts-Workshop können Sie bis zu 60 Euro pro Monat ausgeben.

Wann? Die Kurse richten sich an Kinder zwischen 4 und 5 Jahren.

In den letzten Jahren erlebten wir die Blüte von Kursen, die auch Kindern gewidmet sind, auch wenn sie einige Monate im Leben leben, weil sie, so manche Gelehrten, auf diese Weise an die typischen Klänge erinnern intrauterines Leben des Fötus.

Außerschulische Aktivitäten: Sprachlabors

Vorteile für das Kind Viele Eltern schlagen ihrem Sohn seit einigen Jahren vor, einen Kindergarten zu besuchen Sprachlaboreund um sicherzustellen, dass das Kind bereits während der Schulzeit aufgetretenes Wissen konsolidiert und neue Kenntnisse erlangt. Innovativ sind die "Spielgruppe", Oder Gruppen von Kindern in Begleitung einer Mutter oder eines Vaters, die die Freude am Erlernen der Sprache durch Spiele, Kinderreime und Lieder, die vom Lehrer angeboten werden, teilen (Muttersprache allgemein). Dieser spielerische Modus ermöglicht es dem Kind, unterhaltsam zu lernen (optimale Voraussetzung für das Erlernen einer neuen Sprache!). Auch die Beziehung zu den Eltern, die es in dieser spielerischen und informativen Erfahrung begleitet, speist sich aus einer neuen Komplizenschaft.

Wann? Viele Spiele-Lerngruppen eignen sich auch für Kinder des Nestes. Diejenigen, die für Kinder ab dem Kindergarten gedacht waren, wurden sehr geschätzt, obwohl es sich gezeigt hat, dass der erste Schritt in die englische Sprache, von frühester Kindheit an, ein Vorteil für den kleinen Mann ist, der, wenn er diese Sprache in den folgenden Jahren weiterhin lernt, hervorragende Möglichkeiten hätte, sie zu sprechen richtig innerhalb weniger Jahre.

Die Kosten Die Zahl liegt zwischen 400 und 500 Euro für eine wöchentliche "Lektion" für fünf Monate.

Aktivitäten außerhalb des Lehrplans: Kodieren und Kochen

  • Verschlüsselung

Wann? Ab dem Alter von sechs Jahren können Kinder an einem Kodierungskurs teilnehmen.

Wie viel kostet es? Termine, die etwa eine Stunde wöchentliches Lernen erfordern, für monatliche Kosten von 80 Euro, aber es gibt zahlreiche Pakete und Ausgabemöglichkeiten. Es gibt auch ein gutes Online-Schulungsangebot durch Kurse, die im E-Learning-Modus angeboten werden. Was sind die Vorteile für das Kind? Durch die Kodierung nähern sich Kinder dem rechnerischen Denken, das die Fähigkeit dazu beinhaltet eine Lösung finden, um ein Problem zu lösen und es zu entwickeln. Dank Codierungskursen sind Kinder keine passiven Nutzer des Internets, sondern haben die Fähigkeit erworben, selbst komplexe Mechanismen zu verstehen und zu erzeugen. Die Codierung hilft bei der Entwicklung der Fähigkeiten zur Problemlösung, die im Web und vor allem im Alltag benötigt werden. An dieser Stelle werden in den folgenden Generationen Schulungen für die neuen Generationen in Form von kostenlosen Nachmittags-Workshops angeboten.

  • Küche

Nach dem Medienerfolg von "Junior Masterchef" bitten viele Kinder, insbesondere diejenigen, die die Grundschule besuchen, sich am Herd zu versuchen, um mit einfallsreichen und wenig verarbeiteten Rezepten zu experimentieren. Der kleine Junge, der gerne in der Küche "versaut", vielleicht die Protagonisten der TV-Episoden von Junior Masterchef imitieren möchte, oder einfach seine Mutter, lernt während des Nachmittags der Babykochen gutes Essen zubereiten, aber nicht nur.

Vorteile für das Kind Wenn Sie sich der Küche nähern, können Sie das Essen des Kindes ruhiger angehen, indem Sie lernen, neue Geschmacksrichtungen auszuprobieren und alle fünf Sinne zu nutzen. die Fantasie Es ist fruchtbarer Boden in der Ausarbeitung immer neuer Rezepte, es schärft die Aufmerksamkeit und Konzentration im Hinblick auf die Realisierung eines Projekts (ein Gericht, insbesondere ein Gericht). Durch die Tätigkeit in der Küche erhält der kleine Koch neue Fähigkeiten, die für seine kognitive Entwicklung von Nutzen sind: Autonomie und Selbstwertgefühl. auch kooperatives Lernen profitiert von dieser unterhaltsamen und lehrreichen Tätigkeit, da das Kind mit anderen kleinen Köchen zusammenarbeitet, um beispielsweise originelle Dekorationen zu kreieren.

Wie viel kostet es? Kochkurse dauern ein paar Stunden pro Woche (dies ist eine Aktivität, die ein wenig Freizeit erfordert) und die Kosten für einen Monat eines solchen strukturierten Kurses könnten etwa 50 Euro pro Monat betragen.

Video: