Die Vorteile von Reisen f├╝r Kinder sollten nicht untersch├Ątzt werden


Reisen ist gut f├╝r Erwachsene und Kinder: Hier sind die unbestreitbaren Vorteile des Reisens f├╝r Kinder

In Diesem Artikel:

Die Vorteile des Reisens f├╝r Kinder

Reisen ist gut, macht uns zu besseren Menschen, offener und wenn wir unsere Kinder mitnehmen, helfen wir ihnen auch beim Lernen und bei der Schulleistung. Viele Studien haben das untersucht psychologische Vorteile der Reise und es besteht kein Zweifel, dass eine solche Erfahrung viele positive Auswirkungen auf die soziale und individuelle Entwicklung von Kindern hat, aber auch f├╝r Erwachsene (weil Sie nie aufh├Âren zu lernen!). Wir haben versucht, eine Liste der verschiedenen zu erstellen Reisevorteile f├╝r Kinder.

Roadtrips mit Kindern
  1. Reisen hat einen positiven Einfluss auf die schulischen Perspektiven: eine vom Verband in Auftrag gegebene Umfrage Studenten- und Jugendreisen er entdeckte, dass das Reisen sich ├Ąu├čerst positiv auswirkt Bildungs- und Bildungsperspektiven von Studenten, ├╝ber kulturelles Bewusstsein und sogar ├╝ber ihre zuk├╝nftige Karriere. In der Umfrage wurden eintausendf├╝nfhundert interviewt Lehrer Amerikaner: 74% stimmten zu, dass Reisen ein "sehr positive Auswirkungen auf die pers├Ânliche Entwicklung der Sch├╝ler"und 56% waren der Meinung, dass diese positive Wirkung auch auf die Bildungserfahrung des Sch├╝lers ausgedehnt werden k├Ânnte. Insbesondere die meisten der befragten Lehrer gaben an, dass reisende Kinder eine gr├Â├čere Rolle spielen Toleranz und Respekt f├╝r andere Kulturen und eine entwickelte Offenheit des Geistes um neue Dinge auszuprobieren. Laut den Lehrern zeigen Kinder, die reisen, eine h├Âhere Wahrscheinlichkeit von Selbstachtung, Unabh├Ąngigkeit, Sicherheit, Anpassungsf├Ąhigkeit und Sensibilit├Ąt, wenn sie mit anderen Kindern interagieren.
  2. Reisen regt die Kreativit├Ąt an: eine Forschung, koordiniert von William Maddux, er entdeckte, dass das Reisen in ein fremdes Land die Kreativit├Ąt weil es aus emotionaler und intellektueller Sicht eine nicht gleichg├╝ltige Anstrengung erfordert, um sich an den Ort und die Kultur anzupassen; Es ├Âffnet auch den Geist f├╝r Ideen, die sich vom gew├Âhnlichen unterscheiden, gem├Ą├č einem von den Forschern genannten Prozess kognitive Flexibilit├Ąt.
  3. Reisen macht Sie bescheidener und respektvoller: eine Studie ver├Âffentlicht am Zeitschrift f├╝r Pers├Ânlichkeits- und Sozialpsychologie er fand heraus, dass sich Kinder, die gew├Âhnt waren, auch an weit entfernten Orten zu reisen, st├Ąrker entwickeln w├╝rden Demut und Respekt gegen├╝ber anderenWahrscheinlich, weil sie au├čergew├Âhnliche Szenarien gesehen haben und mit Situationen in Kontakt gekommen sind, die sich von denen unterscheiden, an die sie gew├Âhnt sind. Mit anderen Worten, sie verstehen durch Erfahrung, dass sich die Welt nicht um sie dreht und dass es eine viel umfassendere Realit├Ąt gibt.
  4. Das Reisen ├Âffnet Ihre Gedanken f├╝r Neuigkeiten: Auch in diesem Fall spielt die Tatsache, dass Sie sich mit Problemen und au├čergew├Âhnlichen Situationen befassen, eine entscheidende Rolle, wenn Sie sich an einen anderen Ort als zu Hause begebenF├Ąhigkeiten zur Probleml├Âsung, verbessert die Anpassungsf├Ąhigkeit und ├Âffnet den Geist f├╝r die unendlichen M├Âglichkeiten, die das Leben und die Welt uns bieten k├Ânnen und die auf die richtige Weise ergriffen werden m├╝ssen.
  5. Reisen macht mutiger: Dies gilt f├╝r Kinder, aber auch f├╝r Erwachsene, die oft eines leben routinem├Ą├čiges Leben und die finden es schwieriger, in neue Erfahrungen zu springen und aus ihren eigenen zu kommen Komfortzone. Wenn man sich an einem weit entfernten Ort befindet, werden Reisende dazu gezwungen, sich auf die Probe zu stellen, zu experimentieren und den Mut zu finden, Dinge zu tun, die zu Hause nicht vorrangig sind.
  6. Reisen festigt Beziehungen und w├Ąchst: Alle Eltern sind bestrebt, hochwertige Zeit f├╝r ihre Kinder aufzubewahren, aber wenn Sie zusammen reisen, wissen Sie mehr, entdecken Sie Aspekte des bis dahin wenig bekannten Charakters, schalten Sie Tablets und Mobiltelefone ab und bauen Sie unvergessliche erinnerungen und schlie├člich widmen wir uns der familie. Und wenn Sie wieder zu Hause sind, schauen Sie sich mit anderen Augen an.
  7. Reisen macht mehr Patienten: Versp├Ątungen am Flughafen, ein Missgeschick, Schwierigkeiten w├Ąhrend der Fahrt, eine stundenlange Zugfahrt. Die Reise erfordert keine Eile, da der Urlaub bereits zum Zeitpunkt der Abreise beginnt. Und in diesem Sinne hilft es den Kindern, die leeren Momente, die Langeweile Mit anderen Worten, das Warten lehrt ihn, geduldig zu sein und jeden Moment zu genie├čen. Eine wichtige Tugend vor allem f├╝r unsere Kinder, die in einem hektischen Alter leben und oft ├╝berstimuliert und hyperaktiv sind.

Im Allgemeinen stellt die Reise daher f├╝r die Kinder aeinzigartige Erfahrung Das ist genauso wichtig wie Schule oder Sport. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie das Alter oder die F├Ąhigkeiten besitzen, um ein Denkmal oder eine alte Kirche zu w├╝rdigen: Das Wichtigste ist, dass sie mit Kulturen, Orten, Kulturen und Lebensmitteln in Kontakt kommen, die nicht die ├╝blichen sind, die das entdecken Die Welt ist unendlich gro├č und dass jede Ecke davon in seiner Einzigartigkeit wertvoll ist. Kindern die Erfahrung des Reisens zu vermitteln, bedeutet, ihre Gedanken zu ├Âffnen, ihr Mitgef├╝hl und ihre Beobachtung, ihr Einf├╝hlungsverm├Âgen und ihre Anpassungsf├Ąhigkeit, ihre Neigung zu neuen Dingen zu trainieren und das zu sch├Ątzen, was sie nicht wissen, und die F├Ąhigkeit dazu Probleml├Âsung. Alle Eigenschaften, die nicht in der Schule erlernt werden, aber im Leben jedes Einzelnen unerl├Ąsslich sind.

Video: WTF ist eigentlich 5G ?