Eine alleinerziehende Mutter sein und ein Kind alleine gro├čziehen


Alleinerziehende Mutter sein und allein ein Kind gro├čziehen: der Rat des Psychologen

In Diesem Artikel:

Eine alleinerziehende Mutter zu sein, ist Ratschlag

Immer mehr Frauen, die nach einer Trennung oder aus eigener Entscheidung ein Kind alleine aufwachsen. Wie begegne ich dieser Herausforderung? Wie es ist eine alleinerziehende Mutter sein und ich Rat vom Psychologen.

Eine Mutter, die allein beschlie├čt, ihr Baby zur Welt zu bringen und zu wachsen, wird sich vor allem mit vielen Schwierigkeiten auseinandersetzen m├╝ssen das Gef├╝hl der Einsamkeit und auch Gef├╝hl der Unzul├Ąnglichkeit, eine doppelte Verantwortung und oft wirtschaftliche Schwierigkeiten.

Es gibt immer mehr M├╝tter, die aufgrund einer Scheidung, einer Trennung, eines Todesfalls des Partners oder des Fehlens eines stabilen Partners ein Kind alleine erziehen. Das Gewicht einer doppelten Verantwortung schafft Angst und Schuld und verbindet oft eine wirtschaftliche Schwierigkeit. Dies sind einige Hindernisse, mit denen jede einzelne Mutter t├Ąglich konfrontiert wird.

Viele Frauen haben Angst, nicht in der Lage zu sein, ein neues Leben wieder aufzubauen, und untersch├Ątzen letztendlich die tats├Ąchlichen M├Âglichkeiten, ein neues Leben zu beginnen. Oft alleinstehende M├╝tter aufgrund der vielf├Ąltigen Verpflichtungen und der ├╝berm├Ą├čigen Belastung der Verantwortung, Sie neigen dazu, sich zu isolieren und Einsamkeit kann zu Ressentiments und sogar zu ├ärger f├╝hren.

F├╝r die Frauen, die sich trennen und sich scheiden lassen, scheinen die emotionalen Investitionen in die Ehe verschwendet zu sein, und die Eifersucht des ehemaligen Partners, der m├Âglicherweise ein friedliches Leben ohne famili├Ąre Verpflichtungen f├╝hren kann, erschwert das Bild. Depressionen und Depressionen k├Ânnen die Situation zus├Ątzlich erschweren. Es ist wichtig zu lernen, wie man mit diesen Stimmungen umgeht und sich nicht erschreckt. Es ist notwendig, eine "lebenswichtige" Wahl zu treffen widersetzen oder versuchen, den Beginn von Gef├╝hlen einzud├Ąmmen, die auf Kinder kontraproduktiv wirken.

Es ist ratsam, seine Energie in die Gegenwart zu investieren ohne st├Ąndig ├╝ber die Vergangenheit nachzudenken. Um ruhiger zu leben, gibt es eine Stra├če. Eine alleinerziehende Mutter ist verst├Ąndlich, dass sie Momente gro├čer Unannehmlichkeiten durchmacht: Ihr Leben ist komplizierter als die Mutter, die einen Partner hat, weil sie eine doppelte Verpflichtung erfordert und oft die Notwendigkeit hat, au├čerhalb des Hauses zu arbeiten. Aber man kann lernen, mit konstruktivem Geist Schwierigkeiten zu begegnen.

Ich bin alleinerziehend

Was zu tun ist

Zun├Ąchst einmal ist es gut zu versuchen, sich nicht zu isolieren und Familie, Freunde und andere Personen in die Organisation des Tages einzubeziehen. Die alleinerziehende Mutter sollte keine Angst haben, geliebten Menschen ihre Stimmungen oder Zweifel anzuvertrauen. Wenn Sie mit freundlichen Menschen sprechen, k├Ânnen Sie das Gewicht der Entscheidungen teilen, die Sie jeden Tag treffen m├╝ssen. Mit jemandem umgehen zu k├Ânnen, entlastet die Verantwortung.

Ein weiteres Risiko f├╝r alleinerziehende M├╝tter ist es, zu werden ├╝ber├Ąngstlich: Insbesondere wenn die Kinder klein sind, neigen wir dazu, in der Betreuung und Aufmerksamkeit zu ├╝bertreiben, bis Sie ihnen erlauben, im Lettischen zu schlafen, und es besteht die Gefahr, dass sie das Recht auf eine ausschlie├čliche Beziehung haben. Um ausgewogen zu wachsen, brauchen Kinder Grenzen und die Eltern sind sich ihrer Bedeutung bewusst. Das Wichtigste ist, einige zu etablieren, aber sehr klar.

Video: Ausbildung in Teilzeit - Angebot f├╝r junge M├╝tter