Der Schatzkorb fĂŒr Kinder von 0 bis 12 Monaten


Es geht darum, einen BehĂ€lter mit verschiedenen Materialien zu schaffen, die fĂŒr kleine Kinder geeignet sind, um sie zur "halbgetriebenen" Entdeckung von Materialien zu bringen, aber auch dazu, GegenstĂ€nde aus einem BehĂ€lter herauszuziehen und zu versuchen, sie wieder in den BehĂ€lter zu legen

In Diesem Artikel:

Der Schatzkorb fĂŒr Kinder von 0 bis 12 Monaten: Container

Eine neue AktivitĂ€t fĂŒr Kleinkinder (0-12 Monate) zum Erkunden, Anfassen, FĂŒhlen...
Es geht darum, einen Korb (BehĂ€lter, Stoffbeutel usw.) zu erstellen verschiedene Materialien fĂŒr kleine Kinder geeignet, um sie zur "halbgetriebenen" Entdeckung von Materialien zu bringen, aber auch dazu, Objekte aus einem Container zu ziehen (und zu versuchen, sie wieder in den Container zu legen).
Die Idee ist inspiriert von der Montessori-Mistery-Tasche und dem „Schatzkorb“ von Elinor Goldschmied, einem britischen PsychopĂ€dagoge, auch wenn er in einem SchlĂŒssel fĂŒr jĂŒngere Kinder neu aufgelegt wird.
Sie sind Teil von "sensorischen" Spielen und dienen dazu, Kindern "unstrukturierte" Materialien (schlechte Materialien) zu prĂ€sentieren, dh sehr einfache Objekte, die ausschließlich aus natĂŒrlichen Materialien bestehen: Holz, Metall, Gummi, Papier, Stoff, Leder, Karton, etc... die etwas liefern mĂŒssen taktile Empfindungen.
Die Objekte, die sich am besten fĂŒr die Verwendung eignen, sind in 6 Gruppen unterteilt:
- GegenstÀnde in der Natur: Kiefernzapfen, Muscheln, Kastanien;
- GegenstĂ€nde aus natĂŒrlichen Materialien: WollknĂ€uel, Baumwolldeckchen, Rasierpinsel, Stroh;
- GegenstÀnde aus Holz: Vorhangringe, Löffel und Spatel, Eierhalter, WÀscheklammern;
- MetallgegenstĂ€nde: Glocken, Deckel, Löffel verschiedener GrĂ¶ĂŸe, SchlĂŒssel;
- Gummi- und Leinwandobjekte: farbige StoffbÀlle, kleine Puppen, Stoffpuppen, Ledertaschen, farbige BÀnder, GummibÀlle;
- GegenstÀnde in Papier und Pappe: Wachspapier, Kartons
Die im Korb enthaltenen Objekte dienen dazu, die Sinne anregen:
- BerĂŒhrung, Erleben der Konsistenz, Form und des Gewichts von Objekten;
- Geruch durch den Geruch von Materialien (zum Beispiel natĂŒrliche);
- Hören, GerÀusche und GerÀusche bei der Manipulation von Objekten erzeugen;
- die Ansicht durch die Farbe, die Form, die LĂ€nge und die Helligkeit der Objekte

secchiellotesori02

Ziel ist es, die Koordination anzuregen Sicht-Hand-Koordination.
Das Spiel besteht darin, das Kind ohne den direkten Eingriff des Erwachsenen (der auf seine NĂ€he beschrĂ€nkt bleibt) den Inhalt des Korbes erkunden zu lassen, um herauszufinden, was darin enthalten ist. Dieses Spiel kann wöchentlich vorgeschlagen werden, indem neue Objekte eingefĂŒgt und der Inhalt des Korbs geĂ€ndert wird, wodurch das Kind die Möglichkeit erhĂ€lt, sich verschiedenen Arten von Materialien zu nĂ€hern, die sich hinsichtlich der Vielfalt und der Anzahl unterscheiden
NĂŒtzliche Links:
- leckere Mumie;
- Region Emilia Romagna
Kuratiert von Mammafelice

Video: Heuristisches Material 103800 - 103812 Dusyma