Asthma und Allergien bei Kindern


Ein aktuelles Dokument, das von der Arbeitsgruppe GARD-Italien in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium erstellt wurde, enth├Ąlt Daten aus einer Umfrage zu Asthma bronchiale und Allergien bei Kindern

In Diesem Artikel:

Asthma und Allergien Kinder

"Asthma ed Allergien im Kind"Ist ein Dokument, in dem wichtige Daten aus einer Umfrage zu Asthma bronchiale und allergischer Rhinitis bei Kindern hervorgingen. Die erste scheint "die h├Ąufigste chronische Krankheit zu sein und eine der wichtigsten Ursachen f├╝r Schulabwesenheit, den R├╝ckgriff auf Notfalldienste und Krankenhausaufenthalte" zu sein. Insbesondere in Italien w├╝rden zwischen 9 und 10% der Kinder zwischen 6 und 7 Jahren und zwischen 13 und 14 Jahren leiden. Bei Kindern zwischen 2 und 4 Jahren ist das Risiko von Krankenhauseinweisungen 14 Mal h├Âher als bei Jugendlichen, w├Ąhrend es bei Kindern zwischen 5 und 9 Jahren auf 4 und bei Kindern zwischen 10 und 14 Jahren auf 4 reduziert ist. Weltweit leiden mehr als 300 Millionen Menschen, aber 2025 wird die Zahl voraussichtlich auf 400 steigen.

Asthma, Sie leben besser mit neuen Medikamenten

Allergische Rhinitis oder RA Stattdessen handelt es sich um eine Entz├╝ndung der Nasenschleimhaut. die Symptome Es gibt mindestens zwei von: Rhinorrhoe, Juckreiz, Verstopfung, Niesen. In 50 bis 70% der F├Ąlle haben Menschen mit allergischer Rhinitis auch allergische Konjunktivitis. Asthma tritt bei 50 bis 80% der Kinder in RA auf, und RA ist an sich ein Risikofaktor f├╝r die Entwicklung von Asthma. In Bezug auf Rhinitis gibt es viele individuelle und ├Âkologische Risikofaktoren. Eine Studie aus dem Jahr 2002 sch├Ątzte eine Zunahme dieser Krankheit haupts├Ąchlich in st├Ądtische Gebiete, was das Gewicht der Umweltrisikofaktoren, wie etwa die Belastung durch Verschmutzung, hervorhebt.

Im p├Ądiatrischen Alter weist die RA eine Pr├Ąvalenz von bis zu 40% auf. Als h├Ąufigste Form der nichtinfekti├Âsen Rhinitis leiden weltweit etwa 400 Millionen Menschen, aber auch hier nimmt der Trend insbesondere bei Kindern zu und Jugendliche.

Was sind aber die wichtigsten Informationen f├╝r Eltern?

Zuallererst ist es gut zu wissen, dass sie existieren verschiedene Arten von Asthma, die daher differenzierte therapeutische Ans├Ątze erfordern. Als heterogene Krankheit Die Symptome sind im Laufe der Zeit variabel als Intensit├Ąt und H├Ąufigkeit. die Keuchen ist das h├Ąufigste Symptom im Vorschulalter. Andere Symptome k├Ânnen Husten, Engegef├╝hl in der Brust, Atembeschwerden, Erk├Ąltungen sein, die "in die Brust fallen" oder l├Ąnger als 10 Tage anhalten.

Die Symptome k├Ânnen nachts oder in bestimmten Jahreszeiten auftreten oder sich verschlimmern, oder wenn Milben, Pollen, Tiere mit Fell, Bewegung, Rauch, Temperaturschwankungen usw. vorhanden sind. Die Diagnose Asthma kann ├╝ber a erfolgen basale Spirometriepr├╝fung, einen Bronchodilatator-Reversibilit├Ątstest oder eine PEF-├ťberwachung f├╝r mindestens 15 Tage.

Ist das Kind allergisch? Sieben Symptome sollten nicht ignoriert werden

Bei nicht kollaborierenden Kindern wird eine Messung des Atemwegswiderstandes im aktuellen Volumen verwendet, gefolgt von einem Bronchodilatator-Reversibilit├Ątstest. Die erweiterte Diagnose wird in Fachzentren durchgef├╝hrt. Stattdessen wird Rhinitis durch Allergietests diagnostiziert, die die Kollimationsaspekte der Region ber├╝cksichtigen m├╝ssen. Die Sammlung anamnestischer Daten wird ebenfalls ber├╝cksichtigt. Auch in diesem Fall wird die erweiterte Diagnose in spezialisierten Zentren durchgef├╝hrt.

Das Dokument "Asthma und Allergien beim Kind", das Sie hier herunterladen k├Ânnen, enth├Ąlt auch wichtige Informationen wie man einen Asthmaanfall bew├Ąltigt, dann sorgen Sie f├╝r die erste Pflege und verstehen Sie, an wen Sie sich basierend auf dem Schweregrad-Kriterium mit dem Betreuungsnetzwerk wenden m├╝ssen - Erste Hilfe, Kinderarzt usw.

Video: AOK-Junior: Neues Betreuungsangebot hilft allergiegeplagten Kindern