Das richtige Verhalten bei den Kindern am Strand


Der Strand ist einer der beliebtesten Orte, um Ihren Urlaub mit Kindern zu verbringen. Hier sind einige Tipps, die Sie nicht am Strand betonen mĂŒssen, und die Regeln, die Sie mit Kindern am Strand beachten sollten

In Diesem Artikel:

Strandregeln fĂŒr Kinder

Endlich sind Sommerferien und die wohlverdiente Entspannung da!

die Strand Es ist einer der beliebtesten Orte, um Ihren Urlaub fĂŒr viele Familien mit Kindern ruhig zu verbringen. Hier sind einige Tipps, die Sie selbst am Meer nicht beanspruchen sollten!

  • Die Regeln

Wenn wir in ein Badehaus gehen, sind die Regeln sehr klar und wir haben die Pflicht, sie den Kindern zu erklĂ€ren: Sie können nicht Fußball oder gar Strandtennis spielen, Sie können keine Tiere am Strand mitbringen und Sie mĂŒssen nicht schreien. Lassen Sie uns den Kindern zeigen, wo sich die MĂŒllkörbe befinden, und erklĂ€ren Sie die Farben der Abfallsammlung. Wir werden auf dem richtigen Fuß gehen!

  • bestellen

Oft sind die Schirme sehr nahe beieinander und die Kinder verstehen nicht, wo der fĂŒr sie reservierte Platz endet und der Nachbarraum beginnt. Also versuchen wir, ihre Spiele in einen Punkt zu bringen, der nur den Kleinen erklĂ€rt, dass der fĂŒr Spiele reservierte Bereich so ist. Kinder werden sich mit anderen anfreunden. Wir erklĂ€ren den Wert des Austauschs und Austauschs von Spielen.

  • Urlate nichtund

Die Berufung der Kinder kann Àrgerlich sein, aber niemals wie die eines Erwachsenen, der schreit, seine Kinder anzurufen. Lassen Sie uns ein gutes Beispiel geben, indem Sie versuchen, nicht zu schreien.

Wenn die Kinder am Rand des Wassers spielen und uns etwas mitteilen wollen, erinnern wir sie daran, nicht zu schreien, um unsere Aufmerksamkeit zu erregen, sondern uns zu sagen oder uns mit einer Geste zu rufen.

Wie man Kindern das Schwimmen beibringt
  • Diskretion

vermeiden wir die absurdesten Klingeltöne bei voller LautstĂ€rke. Wenn sich unsere Kinder bei Spielen auf Tablets und Smartphones entspannen, entfernen wir den Klingelton, indem wir uns fĂŒr die Vibration entscheiden. Noch besser wĂ€re es, wenn sie die Kopfhörer hĂ€tten.

  • Nicht schmutzig werden

Bringen Sie eine PlastiktĂŒte an den Strand, wo Sie AbfĂ€lle ablegen können, und werfen Sie keine Zigarettenkippen in den Sand! Schließlich ist das Meer keine MĂŒlldeponie: Wir vermeiden, dass Kinder die BedĂŒrfnisse am Strand erledigen.

  • Tausend Augen

mit kindern ist klugheit nie zu viel! Am Strand gibt es viele Gefahren: von Schaukeln bis zum offenen Meer, von Trollen bis zu Fremden. Wir erklÀren den Kindern, dass sie nicht gehen sollten, wir lassen sie immer sehen, wo unser Regenschirm ist, und vor allem erklÀren wir ihnen, wo der Bademeister ist und was er tut. Wenn sie sich verlaufen, wissen sie zumindest, an wen sie sich wenden können!

  • Vermeiden Sie gewalttĂ€tige Spiele

Wir lassen Kinder nicht frei. Bildung und Respekt fĂŒr andere Menschen bilden die Grundlage fĂŒr ein ziviles Zusammenleben. Sie können Spaß haben und auch ohne laute und gewalttĂ€tige Spiele ruhig sein.

Im Video der Rat des PĂ€dagogen

Video: Der schönste Strand fĂŒr Kinder! | Das packen wir ein | Urlaubsvlog #2