Die alarmierenden Zahlen ergeben sich aus der MOIGE-Untersuchung "An Minderjährige verkauft"


Alkohol, Tabak und f√ľr Kinder ungeeignete Produkte werden regelm√§√üig an Kinder unter 18 Jahren verkauft: Dies ist das Ergebnis der MOIGE-Untersuchung "An Minderj√§hrige verkauft".

In Diesem Artikel:

"An die Minderjährigen verkauft", Umfrage von MOIGE

die Moige hat eine Umfrage zum Verkauf von verbotenen oder ungeeigneten Produkten an Minderj√§hrige gef√∂rdert: Alkohol, Tabak, Cannabis, Gl√ľcksspiele, Pornografie, 18+ Videospiele. "Verkauft an die Minderj√§hrigen", so hei√üt die Forschung, die von Prof. Dr. Tonino Cantelmi der Europ√§ischen Universit√§t von Rom ist es nicht nur das Ziel, die Zahl der f√ľr Minderj√§hrige verbotenen Produkte auf Schwarz auszudr√ľcken, sondern auch regelm√§√üig an unter 18-J√§hrige zu verkaufen, sondern auch das Verst√§ndnis der Komplizenschaft der Verk√§ufer gegen√ľber Minderj√§hrigen durch eine Haltung der Illegalit√§t, verbunden mit wenig Aufmerksamkeit f√ľr die Gesundheit und das gesunde Wachstum unserer Kinder.

Die Studie wurde am durchgef√ľhrt 1.388 Minderj√§hrige zwischen 11 und 17 Jahren Sekundarstufe I und II mit einem Durchschnittsalter von 14 Jahren (30% aus Mittelitalien, 21% aus Norditalien, 49% aus S√ľditalien).

Auswirkungen von Medien auf Minderjährige

Die Ergebnisse

Die Zahlen sind besorgniserregend:

  • Pubs, Discos und Bars (64%) sind der Hauptzugang zuAlkohol unserer Kinder, w√§hrend 65% der Einzelh√§ndler ihr Alter nicht √ľberpr√ľft haben. Sehr ernste Daten, die besagen, dass fast die H√§lfte (48%) der Alkoholverk√§ufer Alkohol weiterhin konsumieren, obwohl der Minderj√§hrige eine Vergiftung aufweist.
  • 40% der Tabak f√ľr Minderj√§hrige Es wird in Tabakl√§den verkauft, 15% geben an, dass sie Zugang zu den Verkaufsautomaten haben, die sie verkaufen, ohne nach einer Karte zu fragen. 78% haben in Gesch√§ften mit elektronischer Zigarette Nikotin-Nachf√ľllung ohne Altersnachweis an Minderj√§hrige verkauft.
  • in 7 Cannabis-Shop am 10 Es gab keine Hinweise auf die Verwendung von Sammlerprodukten, die nicht f√ľr die Verbrennung geeignet sind, und in 68% der Einzelh√§ndler (fast 7 von 10) verkauften Cannabisl√§den das Produkt, obwohl sie noch nicht vollj√§hrig waren.
  • Im Vergleich zu Gl√ľcksspiel62% der Minderj√§hrigen wurden nie gebeten, das Alter zu √ľberpr√ľfen, und in einem von zwei F√§llen hat der Einzelh√§ndler es nicht abgelehnt, ihn spielen zu lassen;
  • √úber 3 Minderj√§hrige von 4 haben keine Kindersicherungsfilter auf ihren Ger√§ten, um den Zugriff auf Pornoseiten zu verhindern. Nur 15% der Anschlussh√§ndler haben vor dem Risiko der Pornografie gewarnt, Ger√§te mit ihren Anschl√ľssen zu verwenden.
  • Nun das 56% der Einzelh√§ndler f√ľr Videospiele verkauft Minderj√§hrige 18+ Videospiele, dh mit gewaltt√§tigen oder vulg√§ren Inhalten.

Was zu tun

Der Senator Licia Ronzulli, Pr√§sident des Parlamentarischen Ausschusses f√ľr Kindheit und Jugend, sagte:

Die Untersuchung von Moige er√∂ffnet eine sehr weitreichende und sehr beunruhigende Kluft und unterstreicht die Notwendigkeit, zum Schutz Minderj√§hriger dringend zu handeln, und auch das Problem der Kontrollen wieder auf den Weg zu bringen. Es sind strengere regulatorische Eingriffe gegen diejenigen erforderlich, die solche elenden Handlungen gegen√ľber einem Minderj√§hrigen ausf√ľhren. Daher m√∂chte ich als Kommissionspr√§sident eine konkrete und wachsame Unterst√ľtzung der parlamentarischen Initiativen bei der Festlegung wirksamer und verbindlicher Regeln gew√§hrleisten, um uns daran zu erinnern, dass der Schutz Minderj√§hriger keine Option f√ľr ein Land wie Italien ist, das erneut beginnen muss, indem es sich auf die kleinsten konzentriert: der Sinn des Lebens in der Zukunft

EdAntonio Affinita, General Manager der Moige - Italienische Elternbewegung, kommentierte:

Dies sind sehr ernste und besorgniserregende Daten, die eine gro√üe Gefahr f√ľr den Schutz unserer Kinder darstellen. Wir m√ľssen das System der Sanktionen, Kontrollen und Schulungen √ľberdenken und neu definieren. Die Verpflichtung zum Schutz Minderj√§hriger kann nicht nur auf die Familie beschr√§nkt werden, sondern betrifft alle diejenigen, die solche Produkte herstellen, die f√ľr Minderj√§hrige sch√§dlich sind, und m√ľssen aktiv handeln, um sicherzustellen, dass sie nicht in die H√§nde unserer Kinder gelangen

Video: