5 Tipps zum Drachenfliegen


Das drachenspiel ist ein klassiker, der bei kindern nie aus der mode kommt. Mit der ankunft des sommers verbringen sie viel mehr tage im freien, vielleicht fĂŒr ein picknick in den hĂŒgeln oder am strand. Neben den klassischen spielen bringen wir...

In Diesem Artikel:

EinfĂŒhrung

die Drachenspiel Es ist ein Klassiker, der bei Kindern nie aus der Mode kommt. Mit dem Eintreffen des Sommers werden viel mehr ausgegeben Tage im Freienvielleicht fĂŒr einen Picknick in den HĂŒgeln oder in Strand. Wir können nicht nur die klassischen Spiele mitbringen, sondern auch einen Drachen, einen der mehr lustige Spiele fĂŒr unsere Kinder, aber auch fĂŒr Erwachsene. Lassen Sie uns unsere Kinder davon ĂŒberzeugen, ihre eigenen Videospiele zu verlassen und sie fĂŒr dieses "alte" Spiel zu begeistern. Lass uns zusammen schauen 5 Beratung einen Drachen sicher fliegen

Sei sehr vorsichtig mit dem Wind

Um den Drachen fliegen zu können, gibt es zunĂ€chst Wind, aber nicht zu viel! Die Brise, die zum Beispiel vom Meer kommt, ist perfekt. Wir achten auch darauf, dass der Wind von unseren Schultern kommt, und lasst uns unseren Drachen im sogenannten Windfenster vor uns fliegen, das imaginĂ€re Fenster, das genau auf der gegenĂŒberliegenden Seite des Windes liegt und zum Wind In der Mitte wird unser Kite viel mehr Chancen haben, aufzustehen. Wenn das Wetter nicht gut ist und es anfĂ€ngt zu regnen, unterbrechen wir sofort unser Spiel, was gefĂ€hrlich werden kann.

WÀhlen Sie den Ort sorgfÀltig aus

Der Platz zum Fliegen unseres Drachens sollte sorgfÀltig ausgewÀhlt werden. Der freie Strand ist perfekt, aber auch eine schöne Wiese ist in Ordnung. wir achten nur darauf, dass es keine bÀume, hÀuser und hindernisse gibt, bei denen der drachen sich verfangen und möglicherweise brechen kann.

Holen Sie sich Hilfe von einem Freund

Wenn Sie zwei sind, ist es viel einfacher, den Drachen anzuheben. Lassen Sie es in den HĂ€nden eines Freundes bleiben und entfernen Sie sich von ihm, indem Sie das Kabel mindestens 15 Meter abwickeln und darauf achten, immer den Wind im RĂŒcken zu haben. Sobald wir den richtigen Windstoß hören, bitten wir unseren Freund, den Drachen in der Luft zu lassen, und gleichzeitig ziehen wir den Draht, um die richtige Spannung zu erzeugen, damit er aufsteigt. Wir behalten auch den Wind unter Kontrolle: Wenn sich die Richtung Ă€ndert, mĂŒssen wir mitgehen.

Richten Sie den Drachen mit NylonfÀden

Normalerweise haben die Drachen am rechten und linken Ende NylonfĂ€den. Wir brauchen diese DrĂ€hte, um den Drachen zu lenken, wĂ€hrend er in der Luft ist, und falls er nicht existiert, können wir ihn auch angreifen! Auf diese Weise können wir die Richtung unseres Drachens steuern und bestimmen, indem wir an einem der beiden DrĂ€hte ziehen und die Richtung unterstĂŒtzen, in der der Wind weht.

Bewahre den Drachen sorgfÀltig auf

Nachdem Sie verschiedene Dinge ausprobiert haben, z. B. den gesamten Faden abrollen zu können, halten Sie den Kite in der Luft, ohne ihn abstĂŒrzen zu lassen, und nach einigen Aufnahmen ist unser Spiel jetzt vorbei. An diesem Punkt ist es notwendig, den Draht langsam in der Spule wie am Anfang aufzuspulen, um zu vermeiden, dass der Drachen niedergeschlagen wird. Schließlich legen wir einen trockenen Platz mit einem gut gerollten Faden vorsichtig beiseite. Wenn wir also Lust haben, können wir ihn ohne Probleme in unserem Kite wiederverwenden.

Video: Drachen steigen lassen - Der neue alte Herbsttrend | Blickfang Bodensee