5% Der Kinder sind hyperaktiv: von Tor Vergata sind hier die Sensoren f├╝r die Diagnose


Forscher der Universit├Ąt Tor Vergata in Rom haben Sensoren entwickelt, mit deren Hilfe Kliniker vermutete F├Ąlle von Hyperaktivit├Ąt bei Kindern diagnostizieren k├Ânnen

In Diesem Artikel:

Hyperaktive Kinder Diagnose

ein innovatives Sensorsystem "Verb├╝ndete" von ├ärzten, die sich mit Verdachtsf├Ąllen von Hyperaktivit├Ąt und Aufmerksamkeitsdefizit auseinandersetzen. Um es zu realisieren, i Forscher der Universit├Ąt Rom Tor Vergata: "Weltweit 5% der Kinder im Schulalter leiden an Hyperaktivit├Ąt oder St├Ârungen der motorischen Kontrolle. Das Problem ist, dass wir heute, um zu einer Diagnose zu gelangen und den Grad des Problems festzustellen, Frageb├Âgen verwenden, die von Eltern und Lehrern ausgef├╝llt werden, sowie motorische Tests (Gehen auf den Fersen, Bauchspitzen der H├Ąnde usw.), die das Kind oder das Kind ebenfalls besch├Ąftigen k├Ânnen stundenlang. Wir m├╝ssen auch ber├╝cksichtigen, dass Kinder die Kontrolle m├╝de werden und unkooperativ sind. Dies kann die Ergebnisse verf├Ąlschen ", erkl├Ąrt er AdnKronos Salute Giovanni Saggio von der Abteilung f├╝r Elektrotechnik der Universit├Ąt Tor Vergata.

"Basierend auf den Antworten in den Frageb├Âgen und auf der" Augen "-Bewertung der motorischen Tests bereiten die Fach├Ąrzte eine vor Diagnose. Eine Diagnose, die subjektiv ist, weil sie von den Reaktionen der Eltern und Lehrer, der M├╝digkeit und der Zusammenarbeit des Kindes und anderen Elementen beeinflusst wird. Die korrekte Diagnose der infantilen Hyperaktivit├Ąt ist jedoch wichtig, um die richtigen Hilfsmittel zur L├Âsung des Problems bereitzustellen. Unsere Kollegen in der Abteilung f├╝r P├Ądiatrische Psychiatrie haben dies berichtet ", sagt der Experte.

Wie kann man die Aufmerksamkeit bei Kindern verbessern?

So leitete die Forschungsgruppe Saggio, der Ingenieure und ├ärzte der P├Ądiatrische Psychiatrie, vorgestellt und mit einem experimentiert tragbares Sensorsystem und von Techniken der k├╝nstlichen Intelligenzum zu einem zu kommen objektive Bewertung von Hyperaktivit├Ąt und St├Ârungen der motorischen Kontrolle. "Dank dieses neuen Ansatzes verk├╝rzen sich die Pr├╝fungszeiten drastisch von wenigen Stunden auf einige Dutzend Minuten. Die Bewertung ist absolut objektiv, da sie von Messdaten abh├Ąngt", erl├Ąutert Saggio die im Journal ver├Âffentlichte Studie der Biomechanik '. "Dar├╝ber hinaus beteiligen sich das Kind oder das Kind freiwillig und ohne m├╝de von den motorischen Tests, da Messung wird zu einem Spiel in denen ihre Bewegungen zu denen eines Avatars auf einem Computer werden ".

Die Gruppe hat experimentierte mit Sensoren an 37 Kindern im Alter von 7 bis 10 Jahren, davon 17 mit Diagnose. "Das Experiment hat uns gezeigt, wie effektiv das System ist, und es hat uns erm├Âglicht, die n├╝tzlichsten ├ťbungen zu identifizieren, wodurch der Zeitaufwand f├╝r die Evaluierung reduziert wird", versichert der Experte. Nicht nur: Dieses System ist auch n├╝tzlich, um die Wirksamkeit des Systems zu ├╝berwachen Therapie, die pharmakologisch oder motorisch sein kann ". Dank Sensoren und k├╝nstlicher Intelligenz "k├Ânnen ├ärzte verstehen, ob die Therapie Es geht in die richtige Richtung und vergleicht sogar die Ergebnisse kleiner Patienten mit denen gesunder Altersgenossen ", schlie├čt er.

Video: