5 Kuriositäten über die Aprilscherze


Der erste tag des aprils ist bekanntlich der tag des jahres, der den witzen gewidmet ist, der tag, an dem die seele eines jeden von uns ihre stimmen mit mehr oder weniger artikulierten streichern erheben kann. Es kommt vor, dass der aprilscherz organisiert ist...

In Diesem Artikel:

Einführung

die erster Tag im AprilWie Sie wissen, ist der Tag des Jahres den Witzen gewidmet, der Tag, an dem die Seele eines jeden mit mehr oder weniger artikulierten Streichern Gehör finden kann. Es kommt vor, dass die Aprilscherze ist zum Nachteil eines Bekannten organisiert, aber zunehmend sind es gerade die Zeitungen oder Informationsseiten, die tendenzielle Nachrichten aus den überflüssigen Titeln zwischen formalen Äußerungen und prestigeträchtigen Unterschriften zu tarnen. Der Aprilscherz ist jedoch eine Tradition, die sich zwischen seinen Falten versteckt 5 Neugier alles zu entdecken, um sich auf das Beste vorzubereiten notorischer Tag vom 1. April zu sein Opfer oder Täter.

Ursprung der Tradition

Die Ursprünge der Aprilscherze sind ungewiss: Einige von ihnen gehen sogar auf das römische Fest von Hilaria zurück, das der Göttin Ceres gewidmet ist und den Übergang vom Winter zum Frühling genehmigte. Während der Feierlichkeiten war es Brauch, dass die römischen Patrizier wie ein Witz ein Bankett für ihre Diener organisierten. Anderen zufolge ist der Brauch darauf zurückzuführen, dass die Fischer in dieser Zeit oft mit leeren Netzen an Land gingen und so zum Spott der Dorfbewohner wurden, die Pfirsiche (anstelle von Fisch) pflegten. Die am meisten anerkannte Theorie führt jedoch den Brauch aus der Annahme des Gregorianischen Kalenders im Jahr 1564 durch Frankreich mit dem Dekret von Roussilon. Bis dahin wurde das neue Jahr zwischen dem 25. März und dem 1. April gefeiert und dann auf den 1. Januar vorverlegt: Die Franzosen, die die alte Tradition liebten, tauschten jedoch weiterhin Geschenke entsprechend den üblichen Vorkommnissen aus, um gezielt angesprochen zu werden von Schelmern, die, um sich über sie lustig zu machen, begannen, ihnen leere Pakete zu geben oder nicht existierende Parteien zu organisieren.

Weil Fisch das Symbol dieser Party ist

Selbst diese Neugier hat ungewisse Ursprünge: Der Tag der Witze ist in der Tat nur in Italien und Frankreich auf das Symbol des Fisches zurückzuführen und soll daher mit der Tradition der Kinder dieser beiden Völker in Verbindung stehen das Ziehen eines Fisches von den unglücklichen Armen; anderen zufolge ist das Symbol des Fisches jedoch mit der Tatsache verbunden, dass die Opfer des Witzes, wie es gewöhnlich gesagt wird, mit der gleichen Leichtigkeit, mit der der Fisch den Haken beißt, "beißen". Eine andere Theorie dagegen glaubt, dass das Symbol mit der Tatsache verknüpft ist, dass die Sonne in diesen Tagen die Konstellation der Fische verlässt, um in die des Widder einzutreten.

Aprilscherze in Italien

Der älteste in Italien organisierte Witz ist mit dem Bologna des 13. Jahrhunderts verbunden: Der Maestro Buoncompagno aus Florenz kündigte den Bolognesern an, am 1. April mit mechanischen Flügeln seiner eigenen Erfindung über die Stadt fliegen zu wollen: zu der Menge, die zu diesem Zeitpunkt die Gutmütigen sammelte aber er teilte mit, dass die leichte Brise, die an diesem Morgen dort war, es ihm nicht erlaubte, den Flug zu versuchen, und alle Anwesenden mit einer Handfläche in der Nase zurückließen. Am 1. April 2004 begrüßte sogar der TG2 die Tradition des Fisches vom April, indem er über die Entdeckung des Öls auf dem Mars informierte, während die Nachricht von der Annullierung der Provinzen in den Abruzzen verbreitet wurde. Der berühmteste italienische Fisch des April, wahr oder falsch, ist zweifellos der vom Marquis del Grillo gebaute Fisch, den Alberto Sordi im gleichnamigen Film bekannt gemacht hat: Die berühmteste Gaskonz, an die sich Italien erinnert, in der Tat: Er ordnete einen wirklichen und richtigen Identitätsaustausch gegen eine arme Holzkohle an, die immer betrunken war, wodurch er buchstäblich in den Schuhen des Marquis von Grillo erwachte und in der Watte lebte, um sich daran zu gewöhnen... Wach in der traurigen Realität auf.

Aprilscherze in der Welt

Obwohl es in verschiedenen Teilen der Welt mit unterschiedlichen Konnotationen, manchmal in etwas weiter entfernten Tagen, gefeiert wird, ist diese Tradition immer noch auf spielerische und verspielte Weise verankert: In Schottland wird es als "Gowkie-Tag", Tag des Kuckucks, gefeiert, an dem es üblich ist Attackiere einen Alarm "tritt mich" auf den Rücken des armen Mannes. In Portugal, obwohl es am Samstag und Sonntag vor der Fastenzeit gefeiert wird, will der Zoll, dass von den Balkonen Mehlsäcke auf unglückliche Passanten geworfen werden. In Indien wird es am 31. März gefeiert, dem Tag der Huli-Party, an dem es im Frühling getrunken wird und Verwandten und Freunden lustige Witze macht.

Die lustigsten Witze

Im Laufe der Jahre wurden zahlreiche Streiche von berühmten Persönlichkeiten, Radio- oder Fernsehsendern, Zeitungen, akkreditierten Presseagenturen oder Unternehmen mit globalem Nachhall umgesetzt. Einer der berühmtesten wurde von dem berühmten Regisseur Orson Wells enthüllt, der am 1. April 1938 eine Radiosendung ausstrahlte, die die Landung der Marsianer auf der Erde ankündigte. Der "Krieg der Welten" ging aufgrund technischer Probleme erst am 30. Oktober desselben Jahres in die Luft, verursachte jedoch immer noch die erhoffte allgemeine Panik in der Bevölkerung, die die Straßen leer machte und Telefongespräche mit der Polizei stürmte. Ein weiterer lustiger Wurf, selbst wenn man die Organisation betrachtet, die es geschlüpft hat, ist die des CERN in Genf, die am 1. April 2015 bekannt gab, dass sie das Rätsel um die Stärke der Jedi-Ritter endgültig gelöst hatte; Die Nachricht wurde durch eine fotografische Dokumentation unterstützt, die von zwei berühmten Wissenschaftlern des CERN vertreten wurde, die Objekte bewegen konnten, ohne sie in irgendeiner Weise zu berühren. Laut den Nachrichten war die Entdeckung auf die "Verbesserung des Large Hadron Collider" zurückzuführen, nämlich auf den CERN-Teilchenbeschleuniger, der diesmal wirklich nach dem Bestehen des Higgs-Bosons, das besser als das "Higgs-Boson" bekannt ist, nur wenig Zeit gelassen hat "Partikel Gottes".

Tipps

Einige Links, die für Sie nützlich sein können:

  • Wie kann man Kindern die Bedeutung des 25. April erklären?
  • Aprilscherze: 5 lustige Witze

Video: Playtime No. 18: GTA 5, Diablo 3, Aprilscherze 2012, Kinect Star Wars, Notch und mehr