10 Dinge, die eine Mutter ihrem Baby niemals erzÀhlen sollte


Eine Mutter reprĂ€sentiert das gesamte Universum fĂŒr ihr kleines MĂ€dchen: Nichts ist wichtiger als sie ĂŒber sie denkt oder sagt

In Diesem Artikel:

SĂ€tze, die einem Kind nicht zu sagen sind

Sogar die Kritik der Erwachsenen an unseren MĂŒttern demoralisiert uns oder macht uns wĂŒtend oder provoziert starke Reaktionen in uns: Es ist schwierig, gegenĂŒber dem Urteil derer, die uns geboren haben, völlig unempfindlich zu bleiben. Ganz zu schweigen fĂŒr unsere kleinen MĂ€dchen: Wir sind ihre Welt.

Also keine Slips: manchmal durch ablenkung, oberflÀchlichkeit oder schlechte beispiele kommen wir mit unangemessenen sÀtzen oder ideen.

Lerne nutzlose Wörter

Der Dekalog der guten Mutter (10 Bilder) Zehn Semiseri-Tipps fĂŒr MĂŒtter, die nach Perfektion streben

"Sei weiblich."

Es gibt viele Möglichkeiten, ein falsches Konzept auszudrĂŒcken, das eher rĂŒcklĂ€ufig ist: Von der Beschuldigung des Kindes, ein Tomboy mit einem abfĂ€lligen Tonfall zu sein, bis hin zum Schimpfen auf körperliche und laute Verhaltensweisen, wobei die Geschichte der Weiblichkeit als oberster Wert ins Spiel gebracht wird. Sie ist nur ein Kind. Vielleicht will er einfach nur Spaß haben, experimentieren oder er ist wirklich "ein Wildfang" und wird es immer sein. In beiden FĂ€llen es ist sein Recht, sich innerhalb der Grenzen der Zivilisation und der guten Bildung auszudrĂŒcken.

Beziehung zwischen Mutter und Tochter: Was ist das und was sind die Risiken?

"Sie können nicht."

Jeder Ehrgeiz des Kindes sollte immer gefördert werden: Marie Curie, Margaret Tatcher, Margaret Hack und Queen Elizabeth sind nur einige der großen Frauen der Geschichte, die sich im "mĂ€nnlichen" Handwerk auszeichnen.

"Du bist nicht schön."

Wahrscheinlich wĂŒrde keine Mutter ihrer Tochter explizit sagen, dass sie hĂ€sslich ist, aber wir mĂŒssen auch auf halbe SĂ€tze, Gesten und Verhaltensweisen achten, die sie denken lassen, dass sie nicht genug ist; dass wir es nicht so schön finden wie die kleine Schwester, die kleine Cousine, die Freundin des Parks usw. Selbst fĂŒr ein Kind von wenigen Jahren können Wunden entstehen, die schwer zu heilen sind.

"Du wirst es nie schaffen."

Manchmal sagen wir so etwas fĂŒr immer, um die Frustration und EnttĂ€uschungen des Kindes zu vermeiden, wĂ€hrend wir sehen, wie sie mit einer Aufgabe kĂ€mpft, die nicht in ihrer Reichweite liegt. Aber ein Misserfolg zu erleiden ist das geringere Übel: Wenn man von der vorgefassten Meinung ausgeht, es nicht tun zu können, entsteht ein Modell negativen Denkens in seinem Kopf. Er wird bald verstehen, dass es viele Dinge gibt, die er niemals "nie" tun wird, und eines Tages wird er vielleicht aufhören, es zu versuchen.

"Das wird dich fett machen."

Bei Kindern mĂŒssen wir das Essen in all seinen Aspekten genau beachten, aber eine gesunde ErnĂ€hrung löst die große Mehrheit der Probleme. Ein Kind kann so viel essen, wie es möchte, bis es völlig satt ist, wenn auf dem Tisch nur gesunde, leichte und nahrhafte Nahrungsmittel stehen. Das Ă€sthetische Ergebnis ist nur ein Detail: Wir zeigen ihnen, dass gutes Essen eine Frage der Gesundheit ist und nicht der Jugend.

10 Dinge, die ein Vater einer Tochter wissen muss

"Das wird nicht gesagt."

Abgesehen von schlechten Worten und Unhöflichkeit, ein Kind muss sich frei Ă€ußern können, Was auch immer es ist: Wenn man sagt, dass bestimmte Dinge "nicht sagen", soll man sie dazu bringen, keine Meinung zu haben.

"Nicht schmutzig werden."

Ein solches Verbot ist besonders unfair, wenn es nicht fĂŒr den kleinen Bruder oder die mĂ€nnlichen Freunde gilt. Kinder mĂŒssen experimentieren dĂŒrfen: Wenn wir darĂŒber nachdenken, gehören zu den schönsten Erinnerungen, die wir alle aus unserer Kindheit haben, fast immer die SprĂŒnge in den PfĂŒtzen oder das Malen mit den Fingern! Zieh es an und lass es leben.

"Was werden die anderen MĂ€dchen denken?"

Das Kind sollte ermutigt werden, seine Entscheidungen auf der Grundlage dessen zu treffen, was es denkt, nicht den anderen, und sich den möglichen Konsequenzen seiner NichtkonformitÀt zu stellen.

"Machen Sie nicht dieses Gesicht."

„Komm die GĂ€ste, lĂ€chle!" „Du willst deinem Vater nicht mit diesem hĂ€sslichen Gesicht zeigen!" „Du wirst nur die Figur des launischen MĂ€dchens machen." Sie werden gezwungen, Ihre GefĂŒhle zu verbergen Weil die Situation es erfordert, ist dies ein sehr bedrĂŒckender Aspekt des Erwachsenenlebens: Wir alle wissen, dass es nur schlimmer wird, wenn man Schmerz oder Ärger hinter einem falschen LĂ€cheln versteckt. Zumindest als Kind, lassen Sie sie frei, um ihr Unbehagen auszudrĂŒcken.

Der Brief eines Vaters an seine Tochter

"Sei nicht unhöflich."

Es ist nicht so, dass eine Frau (oder eine kleine Frau) unter allen UmstĂ€nden immer sanft und sanft sein sollte, auch wenn sie zum Beispiel gerade von einem Peer verletzt wurde. Manchmal fordert uns das Leben selbst dazu auf, unhöflich zu sein und nicht ĂŒberwĂ€ltigt zu werden. Zumindest zwischen gleichaltrigen MĂ€dchen lassen wir es alleine sehen.

Video: 10 Eigenschaften Von Giftigen Eltern, Die Das Leben Ihrer Kinder Ruinieren