10 Regeln f├╝r die Erziehung von Kindern


Kinder zu erziehen ist nie eine leichte aufgabe. Neue eltern sehen sich einem kind gegen├╝ber, das w├Ąchst und anleitung braucht. Kinder brauchen auch aufmerksamkeit, damit sie gut wachsen. Insbesondere gibt es...

In Diesem Artikel:

Einf├╝hrung

Erziehen ich Kinder es ist nie ein einfache Aufgabe. die neue Eltern Sie finden sich selbst Konten mit einem Baby das w├Ąchst und braucht Anleitung. die Kinder Sie brauchen auch einige Aufmerksamkeiten, die sie gut wachsen lassen. Insbesondere gibt es einige Regeln dass Eltern folgen m├╝ssen, um ihre Kinder zu erziehen. In diesem Leitfaden finden wir daher 10 Regeln, um Kinder richtig zu erziehen.

Schimpfe nicht mit ihnen

Ein Kind zu schelten, weil es falsch war, etwas zu tun, ist nicht immer die beste L├Âsung. Es ist sicherlich wichtig, ihm verst├Ąndlich zu machen, dass er falsch lag, aber er darf nicht gedem├╝tigt werden. Wenn man sich schuldig f├╝hlt, ist das sicherlich keine gute Sache. Schimpfe ihn nicht unangemessen. Sprechen Sie ruhig mit ihm, damit er die Dinge mit einer Sprache versteht, die seinem Alter entspricht.

Schlage sie nicht

Die zweite der 10 Regeln f├╝r die Erziehung von Kindern besteht nicht darin, ihre H├Ąnde zu erheben. Dieses Verhalten wird ihn die Lektion sicherlich nicht schneller verstehen lassen. Das einzige, was er lernen wird, ist Angst vor seinen Eltern. Es ist wichtig, dass das Kind Bildung und Respekt f├╝r andere erlernt, weil es den Grund daf├╝r versteht. Das Anheben der H├Ąnde und das Schlagen f├╝hren nirgendwohin.

Setzen Sie sie nicht zur Strafe

Das Kind zu bestrafen ist sinnlos. Ihn in seinem Zimmer ohne Fernseher oder Videospiele zu schlie├čen, hat nur einen vor├╝bergehenden Effekt. Diese Lektion dient ihm f├╝r kurze Zeit und er lernt auch, sich nicht schlecht zu benehmen, nur um Strafen zu vermeiden. Stattdessen muss das Kind verstehen, dass es sich grunds├Ątzlich grunds├Ątzlich verhalten muss.

Vergleiche nicht

Vor allem, wenn Sie mehr Kinder haben, sollten Sie keine Vergleiche anstellen. Insbesondere ist es nicht notwendig, dem Kind zu sagen: "Dein Bruder ist besser" oder "Wir wollen ihn besser". Ihm diese Dinge zu erz├Ąhlen, wird ihn nur ├Ąrgern und keine Lektionen erteilen. Dar├╝ber hinaus machen Vergleiche Kinder sehr oft unsicher und mindern ihr Selbstwertgef├╝hl.

gratulieren

Wenn das Kind etwas Gutes tut, muss es immer gratuliert werden. Dies bedeutet sicherlich nicht, ihm jedes Mal ein Geschenk zu geben, wenn er sich gut benimmt. Er muss sich angemessen verhalten, nicht weil er die Geschenke erhalten wird. Es ist daher gut, dem Kind Phrasen wie "Bravo" oder "Wir sind stolz auf dich" zu sagen. Dies sind die sch├Ânsten S├Ątze, die ein Elternteil seinem Kind mitteilen kann.

Gib ihm das Beispiel

Ein Beispiel sagt mehr als tausend Worte. Dieses Sprichwort eignet sich sehr gut f├╝r kleine Kinder, die die Sprache der Erwachsenen noch nicht verstehen. Wenn ein Elternteil etwas tut, glaubt das Kind automatisch, dass dies getan werden kann. Dasselbe gilt f├╝r die S├Ątze und Worte, die gesagt werden. Wenn das Kind es wiederholt, hei├čt es, dass es jemand geh├Ârt hat.

Die Motivationen verstehen

Wie jeder Erwachsene tun und sagen auch Kinder bestimmte Dinge aus einem bestimmten Grund. Anstatt ihn zu schelten, zu bestrafen oder die H├Ąnde zu heben, muss man verstehen, warum er diese bestimmte Sache getan hat. Lassen Sie sich den Grund f├╝r sein Verhalten erkl├Ąren, damit es einfacher ist, ihn zu erziehen. Dar├╝ber hinaus wird es auch notwendig sein, ihnen die richtigen Verhaltensweisen zu vermitteln.

Nicht schreien

Unter den 10 Regeln f├╝r die Erziehung von Kindern ist das Nichtschreien. Manchmal ist es schwierig, sich selbst zu kontrollieren, insbesondere wenn das Kind sich nicht zum ersten Mal schlecht benimmt. An diesem Punkt m├╝ssen wir uns also fragen, warum das Kind nach so vielen Zeiten noch nicht verstanden hat. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Eltern von Anfang an nicht die richtigen Strategien gew├Ąhlt haben.

Gib ihm die richtige Aufmerksamkeit

Sehr oft benimmt sich das Kind schlecht, schreit, sagt schmutzige Worte, nur um Aufmerksamkeit zu erregen. Es kommt oft vor, dass Eltern ihr Kind vernachl├Ąssigen und ihre Pr├Ąsenz nur dann sp├╝rbar machen, wenn sie sich schlecht benehmen. Das Kind wird alles tun, um im Rampenlicht zu bleiben. Um diese Einstellungen zu vermeiden, verbringen Sie einfach Zeit mit ihm, damit er sich wichtig f├╝hlt.

Erkl├Ąre warum

Das Kind muss verstehen, warum etwas nicht m├Âglich ist. Sein Verhalten ist meistens unschuldig. Genau aus diesem Grund m├╝ssen wir ihm die wahren Gr├╝nde f├╝r seine Entt├Ąuschung mit gutem Benehmen verst├Ąndlich machen. Die Strafen geben daher keine Erkl├Ąrung und k├Ânnten nur dazu f├╝hren, dass die Eltern als schlechte Menschen betrachtet werden.

Tipps

Einige Links, die f├╝r Sie n├╝tzlich sein k├Ânnen:

  • Wie kann man Kinder erziehen?
  • Wie man ein rebellisches Kind erziehen kann
  • Wie Kinder ├╝ber die Rechtm├Ą├čigkeit erziehen k├Ânnen
  • Wie man ein Kind von klein auf weiterbildet
  • Wie man ein Kind im Alter der ersten Launen erziehen kann

Video: Rollentausch: Wie Kinder die Erziehung regeln w├╝rden | Quarks