10 Gute Gründe für ein zweites Kind


Die geburt eines kindes ist der glücklichste moment im leben eines jeden von uns, der wundervolle moment des ersten schreis und die freude, die mit dem partner geteilt wird. Wenn wir über kinder sprechen, sind die gefühle unvermeidlich stark und unter den dingen, die...

In Diesem Artikel:

Einführung

die Geburt eines Kindes ist der glücklichste Moment im Leben eines jeden von uns, dieser wunderbare Moment des erster Schrei und die Freude mit dem Partner geteilt. Wenn wir über Kinder sprechen, sind die Emotionen unvermeidlich stark und unter den Dingen, die man für einen tun kann Baby das wichtigste ist auf jeden fall ein Bruder. Siehe unten, warum hier 10 sind gute Gründe eine haben zweites Kind.

Die Freude an Mutterschaft und Vaterschaft

Sie leben nicht, um von der Bitterkeit des Lebens mitgerissen zu werden, und was Kinder tun, ist die Schmerzen zu versänken: Sie haben die unglaubliche Fähigkeit, uns mit einer einfachen Geste oder einem einfachen Lächeln ein Lächeln zu zaubern, zusätzlich zur Explosivität des freudvollen Moments Geburt. Und es ist nie zu viel Glück: Wenn man ein zweites Kind macht, kann man verdoppeln, was bereits vom ersten erworben wurde.

Die Stabilität des Paares

Die Geburt eines Kindes stört das Familiengleichgewicht, ebenso wie die Schwangerschaftszeit die Mutter unweigerlich stört (zum Guten oder zum Schlechten). Aber das Ergebnis ist nichts anderes als das Teilen einer großen Freude: Es wird auch der Beziehung des Paares zugute kommen, dank der wunderbaren Momente, in denen zwei, drei und vier leben können.

Das Glück des ersten Kindes

Eifersucht und Ängste des Kindes lassen sich leicht überwinden und geben auch dem ersten Kind die Aufmerksamkeit, die es auch nach der Geburt des kleinen Bruders verdient. Es liegt an den Fähigkeiten der Eltern, aber instinktiv wird auch der älteste Sohn den Neuankömmling lieben und auf lange Sicht - pur, ohne die Kindheit zu verlassen - glücklich sein, einen kleinen Bruder zu haben.

Verantwortung des älteren Bruders

Das des älteren Bruders ist eine Rolle zu spielen und auf der elterlichen Seite spielen zu können. Die ältesten Aufgaben des Kindes im Hinblick auf das Wachstum des Kindes (nur wenn er sich danach fühlt, er ist noch ein Kind), wird zur Akzeptanz beitragen, indem er das große Gefühl den Eltern näher bringt und die Eifersucht einschränkt. Ihm beibringen, was es bedeutet, Verantwortung!

Ein neuer Spielgefährte

Sicherlich nicht in der ersten Periode, aber mit dem Wachstum von Kindern, wenn der Altersabstand nicht groß ist, wird der Major erkennen, dass er in seinem Bruder einen Spielkameraden gefunden hat, mit dem er die freudigen Momente zu Hause teilen kann gesündere Aktivitäten von Videospielen und Fernsehen werden ihnen dabei helfen, zusammen zu wachsen und daraus einen beiderseitigen sozialen Nutzen zu ziehen.

Das Leben kämpfte in zwei

Wenn die ersten Tyrannen auf eines ihrer Kinder wütend werden, wird das andere eingreifen und mit Sicherheit bei ihnen bleiben. Und so wird es auch bei allen vom Leben erhaltenen Ohrfeigen geschehen. Jedes Kind wird wissen, dass er sich darauf verlassen kann, dass sein Bruder sich so stark macht und die Schwierigkeiten überwinden kann.

Lerne zu teilen

Das Leben wird unsere Kinder zwingen, mit jemandem etwas zu teilen. Das fängt beim Schultisch an und endet mit dem Schreibtisch bei der Arbeit: Teilen bedeutet Zusammenleben und je früher sie lernen, desto besser. Die Geburt des kleinen Bruders wird die Aufteilung der Spielzeuge, Räume und vor allem der Eltern auferlegen: Wie viel Arbeit wurde bereits geleistet, die sich bei zwanzig in der Tasche befindet...

Im Bösen teilen... und zum Guten!

Die Geburt eines zweiten Sohnes befreit den Erstgeborenen von allen Verantwortlichkeiten, die er unweigerlich für die Zufriedenheit der Eltern verantwortlich fühlen wird: Er wird sicherlich ihre Erwartungen erfüllen müssen, er wird sich dazu verpflichtet fühlen (immer gemäß seiner Einstellung!), Wird aber durch die Anwesenheit "repariert" eines Bruders, der die Lücken füllen kann, die er unweigerlich verlassen wird.

... und dann wirst du alt...

Es ist sicherlich keine Begründung für die Rolle der Eltern, aber es kann davon ausgegangen werden, dass sie ihre Kinder morgen brauchen. Oder, um das Argument umzukehren, dass ihre Kinder sogar wirtschaftlich für ihre Eltern sorgen müssen. Ein einziges Kind hat alle diese Schwierigkeiten alleine, mit der Unterstützung eines Bruders ändert sich alles.

Je mehr wir sind, desto besser!

Typischer Satz bei der Organisation einer Party, richtig? Nun, lernen wir, wie man den Alltag, jedes Mittagessen und jedes Abendessen als Party behandelt, und in vier zu sein, wird immer besser sein als drei! Die Freude, die zwei Kinder bringt, ist arithmetisch doppelt so groß wie die, die von einem gebracht wird... Willkommen im zweiten Baby !!!

Tipps

Einige Links, die für Sie nützlich sein können:

  • Wie geht man mit der Eifersucht des Teenagers auf seinen Bruder um
  • Wie man einen Konflikt zwischen Brüdern bewältigt
  • 7 Vorteile eines großen Bruders

Video: Klartext über's Wochenbett || 10 Hacks || Wochenbett erstes und zweites Kind im Vergleich